Kumpel will mit Borderlinerin zusammen kommen, wie helfen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Er soll es definitiv lieber lassen! Menschen mit psychischen Erkrankungen ziehen ihren Partner da quasi immer mit rein und hinterher sind beide völlig fertig. Red ihn das aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minion9
07.05.2016, 18:13

Richtig, das habe ich auch gehört und oft gelesen. Daher sind bei mir Sofort die Alarmzeichen hoch gekommen! Hast du Ideen wie ich es ausrede? Bei "frisch" Verliebten viel Verknuft ja oft nicht so viel :D

0
Kommentar von HalloRossi
07.05.2016, 18:15

Richtig! Deswegen kannst du nichts machen! Er würde eh nicht drauf hören

0

Mhm schwierig, verstehe deine Seite, aber du musst auch seine akzeptieren. Niemand kann etwas daran ändern, in welche Person man sich verliebt - "Gegen die Liebe ist kein Kraut gewachsen" wie es so schön heißt.

Wenn er mit ihr zusammen sein will, dann ist das nicht änderbar.

Du kannst lediglich einen guten Moment für ein offenes, einfühlsames Gespräch suchen und ihm deine Ängste schildern. Warum hattest du keine guten Erfahrungen mit solchen Menschen? Sag ihm deutlich, dass er nicht daran kaputt gehen soll und ob ihm klar ist, auf was er sich einlässt. Redet zum Beispiel über das Krankheitsbild. Ihm muss klar sein, dass eine Borderlinerin sehr anstrengend sein kann.. wie reagiert/will er auf ihren Wunsch sich zu verletzen, reagieren? Er muss ebenfalls akzeptieren, dass sich durch eine Beziehung sich nicht alles schlagartig ändert und das Mädchen dann glücklich ist. Verkraftet er das sie sich auch IN der Beziehung ihre früheren Verhaltensmuster zeigt? In einer Beziehung will man den anderen immer helfen, aber er kann wer weiß was versuchen und es ist trotzdem möglich, dass sich nichts ändert. Damit muss er klar sein und über solche Aspekte muss er nachgedacht haben. Das soll nicht heißen, dass er automatisch die Beziehung nicht anfangen soll, er muss sich nur über dieses Thema ordentlich Gedanken gemacht haben.

Wenn er am Ende immer noch von seinem Plan überzeugt ist, dann kannst du nichts weiteres tun, als ihm zu helfen.

Das verkehrteste was du machen kannst, ist bei Problemen (wenn er die Beziehung eingegangen ist) ihn zu kritisieren mit "Hab ich dir doch gleich gesagt" etc. Das ist schwer, besonders wenn du das Mädchen wegen ihrer Krankheit vielleicht nicht so magst - aber dann ist es noch viel wichtiger, dass du für deinen Kumpel da bist und ihn unterstützt. Dann wird die Freundschaft auch nicht kaputt gehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer denkst du eigentlich wer du bist um ihm eine Beziehung auszureden? Es ist sein Leben. Und wenn er das Mädchen liebt, dann auch mit all ihren Macken. Durch dein Versuch ihm die Beziehung auszureden wird die Freundschaft wohl eher kaputt gehen. Eine Beziehung mit psychisch instabilen Menschen kann zwar schwer, aber trotzdem genauso schön wie andere Beziehungen sein. Vor allem wenn man die Krankheit gemeinsam meistert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minion9
07.05.2016, 18:51

"Macken" ist etwas untertrieben bei Borderline ...

Die Antwort ist keines Cartmans würdig :(

0

Wir Borderliner zerstören keine Menschen, ich glaube du siehst uns da in einem falschen Licht. Sicher ist es nicht einfach mit uns umzugehen, aber das muss nicht immer so sein. Wir können in einer Beziehung auch sehr pflegeleicht sein. Außerdem hast du kein Recht in diese Beziehung (Ja, Beziehung, ohne Anführungszeichen!) einzugreifen, du musst das so akzeptieren wie es ist, deine Sorgen in allen Ehren, aber da hörts dann irgendwann mal auf. Wenn ihr wirklich echte Freunde seid geht dadurch keine Freundschaft kaputt.

Sorry wenn das ganze hier bösartig rüberkommt, aber wenn ich sowas lese werde ich dann doch ganz schön sauer. Ich bin selber Borderliner, ich denke da kannst du mich dann verstehen. Wir sind deswegen keine Untermenschen oder sonstiges, wir können nichts für unsere Krankheit, wenn ich hier mal für alle Borderliner sprechen darf. Du kannst nicht einfach in eine solche Angelegenheit eingreifen, nur weil du meinst dass eine Borderlinerin deinen Kumpel und/oder die Freundschaft zerstören könnte. Punkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minion9
16.05.2016, 19:45

Er ist zur Vernuft gekommen, und hat sich getrennt, wir sind alle zufrieden nun, bis auf die eine da. Haha ^^

0
Kommentar von 5Bugs95
16.05.2016, 19:46

Tu der Welt bitte einen Gefallen und werde erwachsen. Deine Meinung dazu ist absolut kindisch.

3

sorry -tut mir leid, dass du keine guten erfahrungen machen konntest,

oft sind mentale erkrankungen heilbar oder gut einstellbar. oft erkranken gerade sehr einfuehlsame und kluge menschen an solchen erkrankungen.

halte dich bei der liebesbeziehnung deines freundes bitte heraus. sei da , wenn er dich braucht, aber reite nicht auf vorurteilen rum!

ich glaube du hast keine ahnung von border-line noch anderen mentalne erkrankungen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minion9
16.05.2016, 19:45

Er ist zur Vernuft gekommen, und hat sich getrennt, wir sind alle zufrieden nun, bis auf die eine da. Haha ^^

0

Nur weil du schlechte Erfahrungen gemacht hast, heißt das nicht, dass er solche machen muss.

Das Einzige was er beachten muss ist, dass er nicht nur gibt, sondern auch bekommt. Geben und Nehmen und sie muss sich auch helfen lassen und nicht alles auf ihn weltzen. Und REDEN! Wie in jeder anderen Beziehung auch.

Wenn du mit deinen psychischen kranken Partner nicht redest und ihnen nur rumjammern lässt und du Therapeut spielst, ist doch klar das es nichts wird. Eigentlich zeigt das nur, dass ihr eine Beziehung garnicht ordentlich führen könnt, von beiden Seiten aus.

Ich bin auch nicht einfach, aber mein Freund und ich sind seit sehr langer Zeit glücklich, weil ich ihn nicht zum rauslassen ausnutze. Er verdient die selbe Aufmerksamkeit und Liebe, die er mir schenkt. Geben und Nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minion9
07.05.2016, 18:24

"
Wenn du mit deinen psychischen kranken Partner nicht redest und ihnen
nur rumjammern lässt und du Therapeut spielst, ist doch klar das es
nichts wird. Eigentlich zeigt das nur, dass ihr eine Beziehung garnicht
ordentlich führen könnt, von beiden Seiten aus. "

Habe ich irgendwo behauptet ich hätte so eine "Beziehung" geführt?

Nein.

Er soll sich nur nicht ins Unheil werfen. =)

1
Kommentar von skogen
07.05.2016, 18:33

Beziehung muss ja nicht immer romantisch oder sexuell sein, gibt auch familiär oder freundschaftlich. Aber dies mehr in die Richtung romantischer Beziehung ging, habe ich deshalb gewählt, da dein Freund ja eine Beziehung will. Unheil? Daran merkt man einfach, dass du keine Ahnung von solchen Menschen hast. Diese Menschen haben! eine Krankheit, sind aber nicht diese. Ist nicht immer negativ. Lass ihn seine Erfahrung machen und geb ihn meinen Tipp. Die Beziehung bringt nichts, wenn er nichts zurück bekommt.

2
Kommentar von skogen
07.05.2016, 19:52

Oh, ja zerstöre das Glück deines Freundes, sehr clever. Allgemein deine Art, da bekommt man ein Lächeln auf den Gesicht. Solch tolle Menschen mit Herz. (: Du liebenswerter Einzeller.

2

Meine Meinung: Lass ihn. Das ist ganz allein seine Sache. Vielleicht geht es gut, das ist nicht ausgeschlossen. Du weisst weder, wie ausgeprägt die Borderlinestörung bei seiner zukünftigen Freundin ist, noch wie weit sie damit umgehen kann, ob sie therapiert ist und so weiter. Jeder Mensch ist anders. Bei manchen Borderlinern klappen Beziehungen gar nicht, andere können durchaus welche führen.

Das Ganze ist die Entscheidung deines Kumpels, und ich finde, du solltest dich da nicht einmischen. ich hätte es furchtbar gefunden, wenn jemand versucht hätte, mich von der Beziehung zu meinem Freund abzuhalten. Viele würden sagen, einer wie er könne keine Beziehung führen. Wir sind nun aber schon seit fast 3 Jahren zusammen und es funktioniert entgegen aller Erwartungen anderer Menschen super.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minion9
07.05.2016, 18:26

Bei Borderlinerinnen ist es sicher anders.

0

Wer hat die Diagnose gestellt? Du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe übertrumpft Freundschaft. Halt dich raus. Auch Borderlinerinnen haben das Recht auf Liebe und Beziehung! Ob es hält, wird die Zeit zeigen. Sie kann ihm etwas geben, was du als Freund eben nicht kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minion9
16.05.2016, 19:44

Er ist zur Vernuft gekommen, und hat sich getrennt, wir sind alle zufrieden nun, bis auf die eine da. Haha ^^

0

Ich glaube er soll seine eigene Erfahrung machen. Bordalineerkrankungen sind sicher nichts schönes, aber sie ist auch jetzt keine große Gefahr für ihn. Lass ihn selber seine Entscheidung treffen, aber er sollte über Risiken bescheid wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?