kumpel von mir ist 18cm in 1,5 jahren gewachsen

12 Antworten

Sowas ist genetisch, du kannst durchaus noch einen Wachstumsschub bekommen, ich geh sogar stark davon aus. Ein Kumpel von mir war auch immer einen Kopf kleiner als ich, 2 Jahre vergingen, er bekam ungefähr in deinem Alter so zwischen 15-16 seinen Wachstumsschub, bei mir kam nicht mehr viel und jetzt überragt er mich um einen Kopf.

9

naja ich bin noch 14 die meisten sagen das wird bei mir so mit 15/16 anfangen

0
39
@DerKern

Sag ich ja, ungefähr in deinem Alter. ;) Es kann also durchaus noch so einiges kommen, noch bist du nicht ausgewachsen.

Ansonsten geht allerdings die Welt auch nicht unter. 1,50 bleibt du eh nicht und wenn du später nur um die 1,60-1,70 bist, ist das auch kein Drama, mann muss nicht zwangsläufig 1,80 und mehr erreichen.

Zur Not frag mal beim Arzt an, ob der vielleicht mal kucken kann welche Größe du noch zu erwarten hast. Bei mir wurde das irgendwann mal als ich klein war geschätzt, halte von dem Ganzen aber nicht sonderlich viel, laut Arzt hat mir die Natur 10 cm unterschlagen, die errechnete Größe kam bei mir nicht raus. ;)

0

Ich halte es für unwahrscheinlich, dass du so klein bleibst - mein jetziger 19jähriger Bruder war mit 15 auch kleiner als ich als damalige 11jährige ;) Gerade Jungs können in wenigen Monate in die Höhe schießen - die einen früher, die anderen später. Und selbst wenn du klein bleiben solltest, ist das doch nicht schlimm. Daran würde man sich auch gewöhnen.

Deine Endgröße lässt sich vom Arzt errechnen anhand eines Röntgenbikldes der Mittelhand... sind die Epiphysenfugen zu, dann wars das mit dem größenwachstum.

Aber der Schub kann bei dir durchaus noch kommen.

Sei lieber froh, wenn du nicht so schlagartig schiesst. Wenn die Knochen schneller wachsen als die Muskulatur mithalten kann, hat man teils grausame Schmerzen, vor allem Nachts. man verliert vorübergehend das ausgewogene Körpergefühl, wirkt und bewegt sich unbeholfen und schlacksig, hat vorübergehend im Verhältnis zu lange/zu kurze Arme usw... bis man sich an die neuen Proportionen gewöhnt hat, das dauert. Denn ein pubertierender Jugendlicher spielt und tollt nicht mehr herum wie ein Kleinkind, die vergleichbar schnell wachsen in den ersten Jahren!

Also nicht rätseln, sondern zum Arzt gehen udn mal ernsthaft nachfragen, ob man schauen kann, ob du noch schiebst oder eher so klein bleibst. NOCH kann man ggf mit Hormonen nachhelfen, einige Zentimeter raus zu kitzeln, solltest du tendenziell utner 1.65 Endgröße "genetisch programmiert" haben.

Ach ja, meine eine Tochter ist mit 11 "geschossen", die andere jetzt erst, mit fast 15...

Werde ich (m14) noch wachsen?

Ich m 14 bin 170 cm groß .Ich würde gerne so die 177 schaffen aber bin seit 2 Jahren nicht mehr gewachsen außerdem sind meine beiden Eltern 156cm groß?

...zur Frage

Warum habe ich so schnell so viel zugenommen, obwohl ich das nicht sehe?

Hey, also eigentlich sollte ich mir nicht so einen Stress machen, aber das hat mich echt geflasht heute. Ich nehme seit ca. 1,5 Jahren ab und habe dort angefangen, mich gesünder zu ernähren. Also damals war ich 12, 1,69m groß und wog 78 kg, also war ich übergewichtig. Februar dieses Jahres ungefähr wog ich nur noch 56kg. Ich hatte also erfolgreich 22kg abgenommen. Danach hatte ich immer wieder Viel-Ess-Tage und dann wieder weniger, habe also den Ausgleich nicht ganz gefunden. An manchen Tagen der Woche habe ich 3000kcal zu mir genommen, an anderen nur 500kcal. Aber trotz Allem war die Kalorienbilanz ungefähr die Gleiche wie davor. In diesen 4 Monaten habe ich mich nicht gewogen, habe aber äußerlich nichts bemerkt, wegen zugenommen, noch abgenommen. Alle meine Kleidungsstücke sitzen mir genauso wie zuvor, wenn sie nicht sogar noch größer anliegen. Meine Mitmenschen sagen dauern, wie toll es ist, dass ich meine Figur so gut halte und alles, und wie gesagt an meinem Körper merke ich so gut wie keinen Unterschied. Aber heute morgen, also nach knapp 4 Monaten Nichtwiegens, habe ich mich auf die Waage gestellt und dann war ich echt geschockt: 61,7kg! Ich habe also ca. 6kg zugenommen in den 4 Monaten, obwohl ich rein gar nicht verändert habe, noch sich irgendwas an meiner Figur geändert hab. Die zwei Tage davor habe ich relativ wenig gegessen, weil es mir nicht so gut ging, Sonntag fast gar nichts nur ne Suppe und Erdbeeren und gestern 2 Brote und ne Suppe (ca. 100kcal Sonntag und gestern 600kcal). Noch dazu mache ich seit fast 2 Wochen bestimmtes Beinmuskeltraining, was sehr effektiv sein soll, aber selbst wenn, 2 Wochen Muskeltraining und Darminhalt können doch nicht ganze 6kg verursachen. Gerade weil ich noch etwas abnehmen wollte, weil ich noch etwas Bauch- und Hüftspeck hab, deswegen habe ich mich ja auch gewogen, um zu gucken, wie es grad aussieht.
Ich habe mich eigentlich immer weiblicher gefühlt (runderer Po, größere Brüste, gewachsen, nun 1,71m), aber das heute hat mich echt aus der Bahn geworfen. Woran kann das liegen? Danke, ihr würdet mir echt helfen, wenn ihr mir antworten könntet

...zur Frage

Brustwachstum zurück gegangen oder gestoppt durch Sport?

Hey liebe Community
Folgendes Problem: Mir ist heute aufgefallen, dass meine rechte Brust kleiner ist als die linke. (Ich bin w17).
Woher kommt das?
Kann es sein, dass ich durch Liegestütze (oder Karateübungen, die ich mit rechts kräftiger mache), die ich oft eher auf den rechten Arm stütze, fett abgebaut wurde?
Oder wurde das Wachstum gestoppt?
Ändert sich das noch?
Kann ich das sonst ausgleichen??

Hab in letzter Zeit generell viel Hunger und erhoffe mir nochmal einen Wachstumsschub. Bin jetzt 1.64m - mein Vater ist 1,90, meine Mutter aber nur 1.68
Generell ist meine Familie eher klein

Ist das realistisch? Oder werde ich einfach nur dick?

...zur Frage

Wachsen 18 Jahre alt?

Hi, Ich bin jetzt 18 M und 1.71m groß. Seit ca. 3 Jahren bin Ich nichtmehr gewachsen. Jetzt meine Frage, heisst dass das Ich nichtmehr wachsen werden? Weil ich finde 1.71 zu klein !

...zur Frage

-Wie viel cm könnte ich noch wachsen?

Hallo. Ich bin männlich und 17 Jahre. Ich war letztes Jahr im März 172cm groß und jetzt bin ich 173cm groß. Also ich bin in 1 Jahr 1cm gewachsen. Mein Vater ist 172cm und meine Mutter ist 165cm groß. Ich bin seit 6 Monaten keinen Millimeter gewachsen. Heißt es das mein Wachstum abgeschlossen? Und ist es normal das ich in einem Jahr nur 1cm gewachsen bin? Da alle meine Freunde so 5cm oder 3cm gewachsen sind. Wie viel cm könnte ich noch wachsen, wenn mein Wachstum so weiter verläuft? Als ich 15 war, war ich 170cm und als ich 14 war, war ich unter 160cm. Von 14-15 Jahren hatte ich meinen großen Wachstum Schub und seitdem bin ich nicht mehr wahnsinnig viel gewachsen. Danke :-)

...zur Frage

Junge, 17 Jahre geworden und 170cm groß. Habe ich noch die Möglichkeit auf Wachstum?

Hallo zusammen, also ich bin vor ein paar Tagen 17 Jahre alt geworden und bin ca 170cm groß. Ich bin seit 2-3 Jahren kaum noch gewachsen und wundere mich, weil mein Vater zb. 175cm groß ist. Sonst treibe ich viel Sport, ernähre mich gesund und so weiter. Mich wundert es, denn nach so einer Zeit müsste ich doch entweder aufgehört haben zu wachsen oder noch einen Schub bekommen. Würde so gerne um die 177cm groß werden. Wie seit ihr denn noch so mit 17 Jahren gewachsen? :-) Danke schonmal für Eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?