Kumpel umstylen

7 Antworten

Also ich kenn jemanden, der Metal hört und sich nicht so richtig metal-haft kleidet, dem man aber trotzdem noch seinen Musikgeschmack ansieht. Er trägt einfach "normale" Hosen. Also Jeans oder auch graue und schwarze Hosen. Tragen ja nicht nur Metaler. Er hat einen kurzen, "normalen" Haarschnitt. Trägt meistens Bandshirts, Hemden, einfarbige Tshirts, und auch "normale" Pullover. Als Schuhe trägt er schlichte Vans, in grau zum Beispiel. So, denk ich, würde er schon in einen Club kommen. Wenn er denn wolle...

Naja, kommt drauf an was er genau trägt? Also mit Jeans und Shirt kann ma nicht viel falsch machen^^ Wenn er dann aber mit Slipknotshirt in eine Disco will passt es natürlich nicht. Versuche ihn nicht zu verändern, vielleicht aber ihm mal paar Kleidungsstücke näher bringen. Collagejacken und so sind ja eigentlich ganz schick und machen seinen style auch nicht komplett kaputt. Bandshirts kann er natürlich tragen, wenn er in ne Disko will vielleicht etwas bekanntes wie die die bei H&M zu finden sind. Wenn er lange haare hat einfach nen Zopf machen und wenn er kurze haare hat kann man ja überlegen was sich machen lässt.

Du kannst natürlich auch mal in eine seiner Discos gehen, also in ne Rock Disco oder so. Da sollte er keine Probleme haben.

LG Roksana.

Ich versteh nicht genau, warum du deinen Freund umstylen willst. Du sagtest ja, es gefiele ihm. Dann sehe ich da keinen Handlungsbedarf. Metaller haben i.d.R. einen ganz anderen Geschmack, als der Rest der Bevölkerung. Und da ist auch gar nichts Schlechtes dabei. Sein Stil mag ihm zwar in einigen Bereichen Möglichkeiten nehmen, offenbart ihm jedoch an anderer Stelle mehr Möglichkeiten zur Entfaltung. Hier muss man Prioritäten setzen. Ob ein hipper Kleidungsstil oder Haarschnitt besser ist als ein unkonventioneller ist Ansichtssache. Du magst es vielleicht als besser empfinden. Aber ich kann ihn durchaus verstehen, wenn er das langweilig findet.

Wenn er wegen seiner Andersartigkeit den Zutritt zu Diskotheken verwehrt bekommen, hat das schon nen leeeichten Hauch von Faschismus. Aber okay, wenn er auch mal rein will, wird wohl kein Weg drum rum führen, als sich den Dresscodes mal für einen Abend anzupassen. Da sollte die Welt für ihn nicht zusammenbrechen.

Ahja, die Stylingtipps:

  • Haare länger wachsen lassen ist ja wohl klar (eventuell Dutt wenns förmlicher sein muss)
  • Bandshirtarchiv ausweiten
  • Springerstiefel (haben praktischen Nutzen auf Konzerten)
  • ,,Sch… Emos“ und ,,Anti Hip Hop Allianz“ Allüren austreiben
  • und am wichtigsten: Kutte, falls er noch keine hat ;)

Grüße

Wenn er wegen seiner Andersartigkeit den Zutritt zu Diskotheken verwehrt bekommen

die Frage ist, warum er da überhaupt rein gehen soll.

4
@DeliriumTremens

Joa, man muss gar nix, außer mal sterben. Wer aber trotzdem mal Lust auf was nicht metallisches hat und mal Bock auf Disco hat, der soll das auch ruhig tun dürfen.

Mich hats z.B. mal nach Bulgarien (Abifahrt) verschlagen. War echt geil^^. Und ich bin schon dreimal in der Disse zu Charts/Elektro gewesen. 2mal hatte ich mein Sabaton Coat of Arms Bandshirt an und einmal meine Kutte. Bin durchgekommen.^^

1

Sich umstylen lassen - nur wie?

Hey Leute

Ich bin 22,w :) Bis jetzt bin ich immer eher wie ein Junge rumgelaufen, also Kleidung, Styling etc angeht. Sprich, kaum gestylet, auf richtige Klamottenkombi weniger geachtet (Jeans + Hemd / Puli), Haare nur versucht zu glätten (was wegen meiner Haarstruktur schwer fällt). Aber jetzt will ich endlich es verändert, besonders weil ich im Sommer mit der Ausbildung fertig werde und entweder noch eine mache (oder Studium) oder gleich arbeite.

Kennt ihr irgendwelche Tipps?

...zur Frage

Ich möchte meinen Style ändern,aber Angst vor Reaktion der Familie

Hallo liebe Community, Ich würde gerne meinen Style ändern,aber ich habe Angst vor den Reaktionen meiner Familie.Ich würde mich gerne mehr Gothic anziehen,weil ich mich so wohler fühle. also jetzt nicht so hartes Gothic sondern mehr nu Goth das 1 bild ist goth und das 2 nu goth Ich habe einmal mit meinem Opa über solche Styles geredet und er meinte:"ich sah mal eine Doku über solche Leute und sie hatten dieselben Interessen wie du.Mir stand mal ein mädchen dergleichen gegenüber,und das sah merkwürdig aus." Das hat mich etwas überrascht,denn mein Opa und generell meine ganze Familie sehr tolerant ist.ich habe mich dann heute mal so angezogen,und meine Mutter meinte:"Ich und dein Vater würden dich so nicht mitnehmen,aber gut."(meine Eltern sind getrennt) Außerdem sagte sie zu mir:"Das sieht nicht gut aus mit der Strumpfhose und DIESEN Schuhen..." Und ich denke auch ständig über die Reaktionen meiner Klasse nach.Bei uns es ungefähr so:"Jeder Style der nicht so aussieht wie meiner, mache ich runter!" Ich bin zwar sehr selbstbewusst,aber habe dennoch Angst.Das ich mich ändern möchte,hängt damit zsm,dass ich ein neuanfang machen möchte,und manche Sachen hinter mir lassen möchte.

Bitte nur ernste antworten.Vielen Dank,das ihr mir zugehört habt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?