Kumpel übt Druck aus?

9 Antworten

Hi.

Also ich weiß jetzt nicht, wie Du "Druck ausüben" definierst, aber ich würde auch nicht auf der Warmehalteplatte der Freundschaft verharren, bis Du mich mal huldvoll erwählst. Und jetzt nicht wegen der Optionen, sondern weil das meiner Bescheidenen schlicht nicht funktionieren kann. Sprich, ich würde auch kämpfen.

Ist bei mir übrigens auch so, dass mein Frauengeschmack bzgl. Freunden und Geliebten völlig unterschiedlich ist. Mit meiner Freundin könnte ich mir nie ne Freundschaft vorstellen und die weiß, dass sie sich bei meinen Freundinnen keinerlei Gedanken machen muss.

Also ich an Eurer Statt wäre jetzt konsequent: wenn er Beziehung will, Du aber erst mal ne Freundschaft, die dann irgendwann Beziehung werden soll (und das meiner Bescheidenen nicht wird, weil dann iwann "was fehlt"), dann werdet Ihr keinen Kompromiss finden. Dann solltet Ihr Euch meiner Bescheidenen nach viel Glück wünschen.

Freundschaften mit expartnern funktionieren quasi nie. Insbesondere nicht, wenn einer überhaupt keine Freundschaft will.

Ist im Endeffekt aber auch egal. Er hat seinen Standpunkt klar gemacht. Er will nicht ewig in einer warteposition mit einem "vielleicht" sein. Jetzt wirst du entscheiden müssen.

Wenn er dir zu viel Druck macht und er was will das du nicht willst: blockieren und fertig.
warum sich selbst das Leben schwer machen.

Für mich kommt das sehr so rüber als ob er nur das eine wollen würde, denn wenn er dich wirklich lieben würde dann würde er auf deine Bedürfnisse eingehen und deine Entscheidung zu dem Thema akzeptieren.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn mir ein Typ so kommt, wäre er gleich unten durch. Verständnis für dich hat der Typ nicht.

Was möchtest Du wissen?