Kumpel nimmt harte Drogen - mit 15!?

Support

Liebe/r DayumDawg,

es ist gut, dass Du helfen möchtest, aber es ist auch sehr wichtig, dass sich dein Freund weitere Hilfe holt, beispielsweise bei der Telefonseelsorge.

Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).


Herzliche Grüße

Marius vom gutefrage.net-Support

5 Antworten

Hi

Also.. die von dir genannten "zugelassenen" Medikamente sind immer gelistet.. eine entwendung dieser produkte würde sofort gemerkt. Kein Aphotheker hat also diese einfach mal so an "lager"

Zudem ist der vorwurf des missbrauchs sehr heikel, da es sich bei allen dreien um offizielle Medikamente handelt.

Targin= ist wohl ein opioid mit der dreifach schmerzstillwirkung wie Morphium. Würde er das regelmässig nehmen wie du schilderst, könnte er die Schule gar nicht mehr besuchen.!!

Ritalin= ist ein Medikament das bei AD(H)S aufmerksamkeitsdefizit syndrom eingesetzt wird. Gut möglich das er dieses produkt einnimmt.. da es die "heilige waffe" bei zappelphilippen ist.. aber eigentlich blödsin. Die aufputschende wirkung welche die selben bestandteile wie amphetamin besitzt muss in ritalin form in dermassen hoher dosis eingenommen werden, das er ca 40tabletten täglich schlucken müsste.. das würde man merken. Zudem ist die wirkung bei personen ohne ADS ziemlich gleich null..

Codein= ebenso ein wirkstoff der schmerzstiller.. bringt jedoch keinen Rauscheffekt zustande. Codein findest du in jedem asthma inhalator oder hustensirup. Auch hier müsste die wirk dosis erheblich hoch sein.

Ein bisschen glaube ich dein kumpel will sich als "cooler typ" beweisen..

Andernfals wende dich an deinen lehrer

Alles liebe

Ich muss dich leider zu Codein und Ritalin korrigieren. Zu dem anderen Medikament kann ich nichts sagen.
Aber wenn man eine Flasche Codein hat, und auf dieser das 3 fache der empfohlenen Dosis konsumirt, (was maximal dann ein Esslöffel voll Tropfen sein sollte) kommt es zu einem high, das sehr angenehm und mit Cannabis vergleichbar sein soll. Dieses Wissen hab ich aus dem Internet und von Freunden die es taten. Und Ritalin "dreht" das adhs und stellt das Kind ruhig. Ebenso kann es die Ruhe bei "normalen" Menschen "drehen" und macht diese wach und unruhig. Dies weiß ich ebenfalls durch private Erfahrungsberichte

1
@jonakrell

richtig, ritali wirkt auf menschen ohne ADHS aufputschent, das kann ich aus eigender erfahrung sagen

0
@VBHHerzog

Gratuliere.. gut recherchiert.. jedoch wen man bedenkt, das es sich hierbei um eine minderjährige person handelt, welche wohl kaum rezeptpflichtige medikamente welche kontrolliert gelistet werden, entwednden kann, ist die wahrscheinlichkeit einer extra herbeigeführten überdosierung praktisch unmöglich.

Ich habe zu keinem zeitpunkt bestritten, das es nicht machbar ist ein "high" zu erreichen, jedoch unter dem gegebenen sachverhalt, scheint mir dies unwahrscheinlich.

0

Ich habe Zweifel,  dass Dein Kumpel das alles nimmt.

Mir scheint eher, dass er nach Aufmerksamkeit sucht.

Wie kommst Du darauf, dass er das alles nimmt? Hast Du es selbst gesehen oder nur von ihm/anderen gehört? Hast Du Verhaltensauffälligkeiten oder -änderungen beobachtet?

Du kannst Dich z. B. an einem Lehrer Deines Vertrauens wenden. Der wird der sicher helfen. Der Vater würde sich bei so einem Verhalten strafbar machen. 

Wenn dem wirklich so wäre, kann er seine Apotheke bald zusperren und das Jugendamt steht auch bald vor der Türe. 

@ DayumDawg

Weist du das vom selber hören und selber gesehen zu haben von, bei ihm?

Hat er Ritalin etc. verschrieben bekommen und du weist es nicht oder prahlt er nur damit, dass er nur ins "Lager" gehen muss?

Wenn das stimmen sollte und du hast schon mit den Eltern gesprochen, dann könntest du mal mit dem Lehrer deines Vertrauens reden.

Du solltest aber schon genau wissen, ob das stimmt, denn die Eltern hätten hier eine Verantwortung.

Was ist Cortisol?

Ja ich weiß es gibt Google, aber da wiede gesagt das sei ein Hormon aber ein Kumpel nimmt ein Medikament ein welches so heißt. Ich wollte wissen was das Medikament bringt und ob es schädlich für den Körper sein kann

...zur Frage

Ritalin beim Lernen?

Hey leute,

ritalin ist ja ein medikament gegen ADHS und soweit ich weiss rezeptpflichtig. ein kumpel einer freundin hat ADHS und nimmt dieses medikament, und er gibt ihr es manchmal auch. sie nimmt es dann immer in der nacht vor einer prüfung (sie studiert) und meint, es würde ihr total helfen und sie hätte dann auf einmal ganz viel kraft.

aber es ist ja nicht ohne grund rezeptpflichtig. hält ihr es für gefährlich, wenn sie das weiter einnimmt, um so besser für eine prüfung lernen zu können?

...zur Frage

Reagieren Hunde auf Ritalin etc?

Wir haben seit ca 2 Jahren eine Hündin.

Diese war anfangs sehr schüchtern, da sie erst von der (spanischen) Straße kam und später mehrere Jahre in einer Jugend-(party-)WG inklusive bissigem Husky lebte.

Inzwischen ist sie nur noch in fremden Situationen und insgesamt extrem selten ängstlich.

Nur bei einem meiner Freunde ist sie extrem ängstlich, legt die Ohren an und knurrt. Jener Kumpel hat selbst auch eine kleine Hündin, und ist keineswegs aggressiv gegenüber Tieren.

Aber er hat AD(H)S, und nimmt daher Ritalin.

Nun zur eigentlichen Frage: kann es sein dass unsere Hündin indirekt oder direkt auf das Ritalin oder den dadurch veränderten Hormonhaushalt reagiert?

Oder ist es wahrscheinlicher dass sie, wie und warum auch immer (Aussehen, Geruch, Stimme), irgendwas an ihm mit traumatischen Erlebnissen verbindet?

...zur Frage

Medikamente die klüger machen.

Hallo gutefrage.net Nutzer,

ich habe soeben den Film "No Limit" gesehen. Der Film handelt von einem "Versager" der sein Leben nicht auf die Reihe bekommt, bis der Bruder seiner Exfrau auftaucht und ihm von einer Droge/Medikament erzählt, dass das menschliche Gehirn eben Klüger macht. Der Mann scrheibt innerhalb 4 Tagen sein Buch zu ende, macht viel Geld an der Börse und sogar am Ende des Filmes wird er zum Präsidenten.

Es stimmt ja, dass der Mensch nur ein Teil seines Gehirns benutzen kann. Dieses Medikament soll eben das Gehirn dazu führen, das volle Volumen des Gehirns auszuschöpfen.

Hier also meine Frage:

-- Ist so etwas überhaupt möglich, durch ein Medikament klüger/besser zu sein?

Ich mein, Traubenzucker oder so etwas wie Dexro-Energie helfen ja auch besser zu denken. Ist das kein Anfang?

Ich würde mich auf jeden Fall über informative Antworten freuen, dankeschön :))

...zur Frage

Mein Psychologe/therapeur bevorzugt Cannabis Konsum

Hallo

Mein Psychologe/therapeut sagt lieber Cannabis konsumieren als AntiDepressiva. Er sagt dass Anti depreesiva schädlich für den Körper ist.

...zur Frage

Meine Freundin nimmt ecstasy mit ihrem Kumpel ,muss ich Angst haben das sie mir fremd geht weil sie die Wirkung nicht kontrollieren kann?

P.S Ich kenne mich nicht mit der Wirkung von Ecstasy aus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?