kumpel ist im knast möchte ihm einen brief schreiben

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst ihm ganz normal an seine derzeitige Anschrift schreiben - die Sendung wird er auch erhalten.

Aber bedenke bitte, dass Alles, was den Inhaftierten ausgehändigt wird, vorher durch eine Kontrolle läuft. Das heisst, Briefe / Päckchen usw. werden vor der Ausgabe an den Empfänger geöffnet, gelesen, und es wird darauf geachtet, dass der Empfänger keine Dinge erfährt / erhält, (beliebtes Beispiel ist die Feile im Kuchen) die zu seinem Nachteil sein könnten. Wenn du etwas schicken willst, solltest du dich vorher schlau machen, ob das auch gestattet ist. In Briefen sollten natürlich auch keine (verschlüsselten) Andeutungen über Ausbruch usw. stehen - gegen Alltagsdinge, persönliche Angelegenheiten, allgemeines Geschehen außerhalb des Gefängnisses ist sicher nichts einzuwenden.

ich würde genauso schreiben wie wenn ich mit ihm normal reden würde.. die knaststimmung ist oft bedrückend, veiel wollen da nicht dauernd dran erinnert werden. ein brief der mal nicht mitgefühl und mut zusprechen will, ist vielleicht auch mal mehr wert.

erzähl ihm ein bisschen aus dem Alltag von dir - das andere hackt er schon genug mit sich selbst und dem Anwalt durch

Also ich finde das gut daß du ihm schreiben möchtest, ich war selber mal Inhaftiert, merke dir aber folgendes, schreibe nicht über deine Probleme, denn als Inhaftierter möchte man keine Probleme anderer lesen, das heißt, spreche ihm Mut zu, baue ihn also Moralisch auf und lege ihm einige Briefmarken bei ihm Brief, über die wird er sich sicherlich freuen und dir auch antworten! mfg Uwe

Was möchtest Du wissen?