Kumpel hat mir gesagt das er Extasy genommen hat ich habe kein Verständnis dafür?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Doch nicht anschwärzen, sag ihm ob er irgendwann da landen will wo die Junkies sich die spritzen ansetzen und sein einzigstes Ziel der nächste Schuss ist. Außerdem ist er nur ein Beta und kein Alpha wenn er abhängig ist 

Der loser der Gesellschaft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 14 solche harte Drogen ist ein Kopfschuss für das Hirn. Ich rate dir, recherchiere was Syntetic-Drogen wie Extasy mit dem Hirn und dem Körper auf lange Sicht hin anstellen können und schick ihm die Links.

Petzen bei den Eltern ist natürlich nicht die feine Art. Aber ich würde ihm stecken, das du es seinen Eltern erzählst, wenn er es nochmal nimmt und du es auf irgendeine Weise erfährst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leonider
19.06.2016, 22:13

das würde die Freundschaft zerstören. Da bin ich mir sicher.

0

er ist nicht süchtig. zumindest nicht von mdma.

man kann von mdma praktisch nicht abhängig wird.

denn um so häufiger man es nimmt, um so schwächer wird die wirkung und um so schlimmer die nebenwirkungen. würde man oft genug konsumieren um abhängig zu werden, wäre die wirkung so schwach und die nebenwirkungen so stark, dass man freiwillig seltener konsumiert.

PS: würde auch nicht jedem 14 jährigem alles glauben was er so von sich gibt. da will doch jeder cool sein und mit illegalem prahlen ist nunmal cool. unabhängig davon ob es stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VegasEditing
20.06.2016, 08:25

Natürlich kann man von MDMA abhängig werde. Wie bei jeder anderen Droge baut man mit der Zeit eine Toleranz auf und muss demnach um noch eine Wirkung zu haben mehr nehmen. Aber MDMA macht, gerade bei regelmäßigem und häufigem Konsum sehr schnell abhängig.

0

Ob er wirklich Extasy nimmt ist fraglich. Du darfst ihn aber auf keinen Fall anschwärzen, du musst ihm einfach nur informieren und ob er damit aufhört ist gänzlich und allein seine Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 14 sollte man Soetwas nicht nehmen. Man kann neben körperlichen Schäden auch psychische Schäden davon tragen. Auch von mariuhana.

Er wird nicht einmal seinen Nikotinkonsum im Griff haben wie soll er dann solche harten Drogen einschätzen können?

Ich würde ihn vor die Wahl stellen du oder seine drugs. Solche Leute sind ein schlechter Umgang und ziehen dich schneller mit in den Konsum hinein als du denkst. Und das sage ich aus eigener Erfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Es ist zwar Shit aber es ist trotz allem ihre Sache (oder die ihrer Eltern aber bestimmt nicht deine)

2. Du kannst absolut gar nichts dagegen sagen ausser, dass du es nicht gut findest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 14 das Erste mal E nehmen.
Was ist da nur los?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So schlimm is das jetzt auch nicht, bis auf die Kippen wird er von nichts süchtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dontknow0815
19.06.2016, 18:04

Dann hast du keine Erfahrung mit solchen Stoffen oder steckst selbst mitten drin(;

Vielleicht wird man die Sucht schnell wieder los wenn man es gemerkt hat dass es ein Problem darstellt. Aber trotzdem muss man es ersteinmal merken.

0

Was möchtest Du wissen?