Kumpel hat meinen Laptop vernichtet - Wie wird das geregelt?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn er eine Haftpflichtversicherung hat, dann zahlt die wahrscheinlich! Sollte er keine haben, dann wird der Verursacher den Laptop selber ersetzen müssen. Ganz ehrlich, du hättest aber auch das Teil wegräumen können oder?

Aragon88 03.10.2010, 15:50

Gib mir doch nicht die Schuld. Ihm wurde noch extra gesagt, er soll sein Bier wegräumen. ISt eben blöd gelaufen.

Danke für deine Antwort! ;)

0

Wenn Besuch etwas in der Wohnung zerstört oder beschädigt, haftet der Verursacher. Allerdings gibt es die Form der Mitschuld (Brille auf Sessel zum Beispiel ergibt Mitschuld). Daher sollte der Laptop nicht im Weg gestanden haben. Also wenn der Gast den Laptop benutzt hat und dann Bier über die Tastatur schüttet, ist er schuld (am besten sogar ohne deine Zustimmung). Wenn dann der Verursacher eine Haftpflichtversicherung hat, übernimmt sie die Kosten (vielleicht). Das Alter des Laptop spielt eine Rolle, die Rechnung am besten und die Aussage einer Reperaturstelle mit Kostenvoranschlag. Junge Menschen können auch bei Eltern versichert sein. Es muss eine Schadensmeldung ausgefüllt werden. Es kommt auf genaue Angaben an. Keine Versicherung - dann muss der Gast ran - aber wenn es Freunde sind, kann das zu Problemen führen - vielleicht beteiligen sich alle Gäste. Juristisch ist die sache klar, aber menschlich ggf. schwierig.

Er muss den Schaden komplett ersetzen bzw. es seiner Haftpflichtversicherung melden, damit die den neuen Laptop oder die Reparatur bezahlt.

Seine Haftpflichtversicherung o. die der Eltern, falls er noch in deren Haushalt gehört.

Oder er muss ihn direkt zahlen, aber nur unter Umständen, weil dich hier evtl. Mitschuld trifft.

Man muss das wegräumen, bevor Flüssigkeiten daneben.....usw....

Wenn er eine Versicherung hat, zahlt die vielleicht (es sei denn es war grob-fahrlässig), sonst löhnt er selber, oder wenn er nix hat gar nicht.

kommt drauf an wie ehrlich du bist wenn du bier sagst muss er es sicher selber zahlen

wenn du wasser sagt oder co dann kann es gehen

Er soll es seiner Haftpflichtversicherung melden. Die ist dafür zuständig.

Wenn Er versichert ist, regelt es die Versicherung - ist Er aber nicht versichtert, muß Er selbst für den schaden aufkommen!

Ich denke mal das die Versicherung sich über diesen Vorfall schlapp lachen wird. Mal sollte wenn man unter Alkohol steht schon acht geben Die's ist eine mutwillige Zerstörung und sowas übernimmt die Versicherung nicht. Da muss dein Freund wohl in seine eigene Tasche greifen.

mfg

er muss das Regeln...wie ist sein Problem

Was möchtest Du wissen?