Kumpel enttäuschen weil ich nicht mit Kiffen will ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich finde es toll,dass du jetzt nicht einfach so mitmachst,sondern Dir Gedanken darüber machst,was dabei passieren kann.

Dein Freund,sollte er wirklich ein solcher sein, wird dies verstehen-und sich nicht im Stichgelassen fühlen.

Bleib bei Deinem Entschluss,nicht zu kiffen-egal was er sagen wird. Mit ganz viel Glück lässt er es vielleicht dann selbst auch bleiben.

Wenn Du Dich selbst als psychisch labil einschätzt,hat das mit Sicherheit einen Grund-und den solltest du für Dich respektieren.

Haschisch gilt zwar allgemein als unbedenklich-ist es aber nicht,denn hat man die Ambivalenz zur Psychose, kann man die durch das Kiffen auch tatsächlich bekommen.

Lass es besser!

Alles Gute und einen wundervollen Urlaub!

Ich muss mich bedanken,ich hatte gehofft dass echte Ratschläge/antworten kommen weil das hier nunmal nicht sicher ist ;) Und mein Kumpel ist eigentlich mein Bruder wir kennen uns so lange dass ich ihn so nennen kann deshalb fällt es mir so schwer einfach Nein zu sagen

1
@Marlboro1502

Wenn er sogar "Dein Bruder im Geiste" ist,dann wird er dich verstehen und auch deine Entscheidung akzeptieren.

1
@SoulandMind

Naja das Problem ist dass es schon oft so war wie jetzt.Er will unbedingt rauchen weil wir beide Urlaub haben,ich versuche nein zu sagen und dann kommt er mit ,,komm schon ich zwing dich nicht aber ich finde es halt schlecht wenn du es nicht machst,, oder ,,du bist ein schlechter freund,, oder ,,ich bin ein Spaßverderber,, oder,oder,oder.

0
@Marlboro1502

Finde ich nicht gut von Deinem Freund. Er sollte lernen,Deine pers.Meinung zu respektieren.

1

Danke,schön wenn ich Dir helfen konnte!

0

Wenn du fest der Meinung bist nicht rauchen zu wollen, würde ich es so stehen lassen. Lasse ihm dabei die Freiheit damit umzugehen wie er will, denn seine Reaktion ist seine Entscheidung, nicht deine. 

Die lieben Freunde, oft wollen sie das leben anderer bestimmen, aber haben ihr eigenes nicht im Griff. Behalte Deine Linie bei und mach das, was gut für Dich ist, aus basta.

sag einfach nein. er muss es akzeptieren!

Was möchtest Du wissen?