Kumpel deprimiert und keine Lust mehr am leben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Hat er noch Familie? Wenn ja,wie ist das Verhältniss? Was hat er früher gerne getan!?Zähle alles zusammen was er gern hat usw und dann plane mal einen Tag mit ihm! Geh mit ihm raus! Zeig ihm,dass die Welt schön ist! Haut auf den Putz! Macht Blödsinn! Das hört sich alles nach einen Hilfeschrei an!Es ist jetzt wichtig das er merkt das seine Familie usw ihn liebt und da ist. Er braucht Ablenkung! Daheim rumsitzen verschlimmert dieses Deprigefühl nur noch. Nicht locker lassen sondern dran bleiben! Er ist jetzt wohl in ner Phase wo er sich extrem alleine usw fühlt. Geh ihm wortwörtlich so lange auf den Keks,bis er mit dir mal raus geht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Ich natürlich gesagt dass er das nih muss weil es immer einen Ausweg und Lösungen gibt. 

Das Problem ist, das ganze Mitleid nervt irgendwann. Jeder kann sagen: "Hey, dein Leben ist schön, mach was damit!" Aber Depressionen bzw. deprimierte Grundstimmungen haben das halt an sich. 

Er schreibt mir ja voll oft und meinte eben er will mir das nich antun weil ich zu''lieb'' bin. 

Warscheinlich will er dich nicht zu sehr belasten. Vielleicht nerven ihn deine Versuche, ihn aufzumuntern. Du hast keine Depressionen, und hast deshalb auch keinen Plan, wie er sich fühlt. 

 Was kann ich tun, um ihn zu ermuntern oder sowas?

Du kannst ihn höchstens ablenken, wenn er das will. Filme schauen, raus gehen.

Frage: Wie gut kennt ihr euch? Hat er andere Freunde, die davon wissen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?