Kumpel arbeitet schwarz, und klaut teure Sachen. Er bezieht Hartz 4.

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Es gibt genug Professionelle welche in ihrer Zelle über ihr Business nachdenken.

Stelle dir vor alle nutzen das System aus, dann gibt es kein System mehr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er tut es jedenfalls auf recht verbotene Weise. Aber das muss ich dir ja nicht sagen.

Dir würde ich raten, darüber nachzudenken, wieso sich normale Arbeit denn nicht lohnt. Wie es eigentlich sein kann, dass man all die täglichen notwendigen Dinge bekommt (Bäcker, Friseur, Bahnfahrer, Post, Telekommunikation, Service-Hotlines u.s.w.), aber die Leute kaum ausreichend Geld haben, um ihr Leben zu finanzieren, vielmehr oft auch noch aufstockend AlgII beziehen müssen z.B. Wenn man das mal versteht, hat man plötzlich weniger Lust aufs Klauen und kommt auf ganz neue Ideen.

Der Frust, der aus ihm (und dir auch ein bisschen) spricht, ist ja nur zu verständlich. Aber sein Weg bringt ihm außer dem Kick recht wenig (na, abgesehen von dem Gefühl, finanziell abgesichert zu sein). All das ist nachvollziehbar und das kannst du ihm auch so sagen.

Sag ihm aber auch so deutlich wie hier, dass dir sowas zu riskant bzw. als nicht richtig erscheint. Man muss nicht alles gut und richtig finden, was Freunde tun. Du kannst seinen Frust teilen, den Ärger, ohne seine Konsequenzen zu ziehen - und das auch offen so ansprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Professionell oder nicht. Er lebt aufgrund eines Systems, dass nur funktioniert, weil andere nicht so arbeiten wie er. Er braucht nur einen Neider haben der ihn anzeigt. Und schwups war es das und er hat Schulden bis zum Lebensende. Grade wenn man Smartphones klaut wird man relativ leicht erwischt (gibt es echt Deppen die das immer noch nicht geschnallt haben?).

Und wieso für 1000€ arbeiten? Tja... würde ich auch nciht gerne tun. Deswegen hab ich eine vernünftige Ausbildung und verdiene mehr. Da ist wohl eher jeder selbst für verantwortlich.

So ein Leben wird in der Regel irgendwann bestraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gerberecht
30.08.2012, 23:32

Kleine Anmerkung: Auch Brötchen müssen gebacken werden und vllt auch du gehst ab und an zum Friseur, kaufst irgendwo deine Lebensmittel und freust dich über funktionierenden ÖPNV. Die Leute haben auch eine Ausbildung, ihre Arbeit ist notwendig, aber sie wird eben schlecht bezahlt. Ohne diese Leute hättest du ein recht kompliziertes Leben.

So auf sie herabzusehen ("Da ist wohl eher jeder selbst für verantwortlich.") finde ich ziemlich... dämlich, um es mal deutlich zu sagen. Vielmehr ist es doch eine Frechheit, Leute mit so wenig Geld abzuspeisen.

0

Er sollte zunächst froh sein, hier in Deutschland zu leben, wo das System relativ gut ist. Ob er es nun professionell macht oder nicht, er ist kein Robin Hood, also distanzier dich von ihm und wenn er erwischt wird, ist es seine Schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob ers "richtig" macht?! Ich denke die Frage hast du dir selbsr schon beantwortet. Die Wirtschafslage und Löhne sind zzt klar beides madig. Aber ob dein Kumpel da die richtige Alternative gefunden hat bezweifel ich mehr als stark ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwann erwischen sie ihn, dann wird er sehen, was er davon hat. Aber dir rate ich...entweder du zeigst ihn an oder du beendest ganz schnell die Freundschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll ich ihm noch sagen?

Wenn du dich durch den Kram und seine Sprüche beeindrucken lässt und er glaubt, dich beeindrucken zu müssen, seid ihr keine Freunde.

Ich würde solchen Eröffnungen höchstens mit einem Schulterzucken quittieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So. Würden wir ALLE das machen, dann wär Deutschland arm.

Er wird früher oder später gefasst werden (er kann natürlich auch glück haben).

Solchen Leuten ist wirklich nicht zu helfen. Mein Tipp: Such dir einen anderen Freund :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeteK
30.08.2012, 18:34

Wäre auch mein Rat...

0

Das mit dem klauen ist assozial, ihm das auszureden wäre sein erster schritt zur besserung Und dann soll er sein hintern schwingen und arbeiten gehn, wir arbeiten nur ungern für Harz4 empfänger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest Dir lieber Sorgen um Dich machen, wenn rauskommt das Du von seinen Aktivitäten weißt könnte man Dir einen Strick draus drehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwann gehts in die Hose. Aber damit muss man leben, wenn man so einen Scheiß macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte noch ein Weilchen, dann kannst du ihn im Knast besuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?