Kulturwissenschaft, Erfahrungen, Berufschancen, etc?

1 Antwort

Ein Hinweis:

"Kulturwissenschaften" als Studiengang wird von jeder Universität anders definiert und strukturiert. Teilweise gibt es deutliche Unterschiede was den Inhalt anbelangt. Die einen legen den Schwerpunkt auf Ethnologie, andere auf Publizistik und wieder andere konzentrieren das Programm auf eine Mischung aus Geschichte, Philosophie und Literatur. Informiere dich also genau und lies dir die Prüfungsordnungen und Modulhandbücher sowie Modulbeschreibungen der einzelnen Studiengänge durch.

Motivationsschreiben Check

Hallo Leute ich muss für mein Masterstudium ein Motivationsschreiben schreiben und ich wollte fragen ob ihr so nett seid und mein Motivationsschreiben einmal Inhaltlich und Grammatik kontrollieren können und mir Verbesserung Vorschläge machen können. Ich wäre sehr dankbar Vielen Dank im Vorraus

**Sehr geehrte Damen und Herren,

Mein Name ist ............... und ich stelle mich Ihnen als Absolvent des Electrical Engineering vor. Mit diesem Motivationsschreiben freue ich mich Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich eine bessere Vorstellung von meiner Person zu machen und Ihnen die Gründe für einen Bewerbung darzulgen. Auf Grund meines Interesses an der Technologie entschied ich mich zu Beginn meines Studiums für den Bachelorstudiengang Electrical Engineering. Während mein Bachelorstudium eignete ich mir sowohl naturwissenschaftliche als auch mathematische Fähigkeiten an. Durch Belegung entsprechender Wahlpflichtmodule erkannte ich mein Vorliebe für den Bereich Energieversorgungstechnik und vertiefte mein Wissen darin.

In meiner berüflichen Zukunft möchte ich gerne eine leitende Stellung in der Energiewirtschaft tätigen Unternehmen besetzen. Um die Geschehnisse am internationalen Markt bestmöglich analysieren, möchte ich neben ingenieurswissenschaftlichen Qualifikationen in den Bereichen der Energieerzeugung auch Kenntnisse in wirtschaftswissenschaftlichen Bereichen, wie Projektmanagement und Finanzen, erwerben und vertiefen. Aus diesem Grund möchte ich den Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Energiemanagement weiter an der Bergische Universität Wuppertal absolvieren.

Mein Interesse an wirtschaftwissenschaftliche Zusammenhänge entwickelte aus mein Praktikum im der Abteilung Produktions und Fertigungtechnologie der Firma Aluminium Norf Gmbh im Neuss. Durch Freunde und Bekannte habe ich ebenso viele Einblike in Wirschaftbereich bekommen, die meiner Interesser weiter erweitert haben. Auf Grund des guten Rufs der Bergischen Universität, vor allen Dingen im Bereich Wirtschaftswissenschaften, würde ich mein Studium gerne hier fortsetzen.

Ich bin mir darüber im Klaren, dass die Anzahl der von ihnen angebotenen Studienplätze begrenzt ist. Jedoch bin ich der festen Überzeugung, dass ich den akademischen Ansprüchen der Universität gerecht werden kann und würde mich entsprechend sehr über eine positive Rückmeldung freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

...zur Frage

Könnt ihr euch bitte meine Motivationsschreiben anschauen?

Sehr geehrte Damen und Herren,

während des Besuches des privaten Abendgymnasiums habe ich mich mit meinen Interessenbereichen und einem möglichen Studium nach meiner allgemeinen Hochschulreife auseinandergesetzt. Nach einigen Recherchen bin ich auf den Studiengang B. Sc. Marketing/ Technische Betriebswirtschaftslehre an Ihrer Hochschule aufmerksam geworden. Nun möchte ich mich mit diesem Schreiben bei Ihnen vorstellen und begründen, weshalb ich mich für diesen Studiengang an Ihrem Institut entschieden habe.

Dieser Studiengang erscheint mir nicht nur durchaus interessant, die Marktforschung, das Kaufverhalten von Kunden und die Psychologie dahinter haben mich nicht nur schon früher faszinieret, auch während der letzten Jahre haben mich diese Gebiete aufgrund meiner aktuellen beruflichen Tätigkeit im Einzelhandel mit sich beschäftigt.

Durch einen Freund, welcher sich aufgrund seines Studiums mit genau diesen Bereichen auseinander setzte und diese studieren musste, konnte ich bereits einige erste Einblicke in diesem Bereich erhalten. Meine Neugier persönlich diese zu erforschen, Wissen in diesen Bereichen anzueignen und diese in meine berufliche Zukunft umzusetzen, wurde durch diese Erfahrungen geweckt.

Der Grund, weshalb ich mich um einen Studienplatz an Ihrer Hochschule bewerbe, ist der Inhalt des Studiums. Mit der Möglichkeit an ihrem Institut Marketing- Technische Betriebswirtschaftslehre zu studieren, bekomme ich die Chance die für meine berufliche Zukunft relevanten Fachbereichen, wie Produktion, Recht, Volkswirtschaft, Statistik und vieles mehr von Grund auf zu studieren. Zudem bietet mir das Studium bei Ihnen das Vertiefen spezifischen Bereiche, welche genau meine Interessen abdecken. Besonders wertvoll ist die Praxiserfahrung, welche die praxisnahe Fallstudie und das Projektmanagement im Rahmen von Projektarbeiten im Unternehmen anbietet. Dadurch erziele ich nach einem erfolgreichen Abschluss überaus gute Chancen für meine erwünschte berufliche Tätigkeit und bin bestens auf diese vorbereitet.

Meine schnelle Auffassungsgabe und Kommunikationsfähigkeit erlauben mir Neues schnell zu erlernen und umzusetzen. Darüber hinaus gelingt es mir in Stresssituationen den Überblick zu behalten. Während meiner aktuellen beruflichen Tätigkeit, bei dem Unternehmen ……, konnte ich diese verstärken, wodurch mir mit der Zeit wiederholt Verantwortung übertragen wird.

Zudem haben mir diese Fähigkeiten ermöglicht, neben meiner Tätigkeit meine allgemeine Hochschulreife auf dem zweiten Bildungsweg zu erlangen.

Da ich, wie schon bereits erwähnt, großes Interesse an dem Fachbereich Marketing und Betriebswirtschaftslehre pflege, würde ich mich freuen, wenn ich im Rahmen dieses Studiums mein Wissen in diesen Bereichen vertiefen könnte

...zur Frage

Wirtschaft und Soziales kombinieren?

Hallo ihr Lieben, ich (w.,19) studiere momentan Wirtschaftswissenschaften (BWL & VWL) im 1. Semester, weil es eine ganz gute Grundlage ist und danach viele Möglichkeit bestehen, in eine bestimmte Richtung zu gehen. Ich habe lange darüber nachgedacht, auf was ich mich später spezialisieren könnte. Mir ist aufgefallen, dass ich sehr gerne anderen Leuten mit ihren Problemen helfe/berate. Hätte auch gern Psychologie oder Pädagogik studiert, nur wurde ich da leider abgelehnt weil mein Abischnitt viel zu schlecht war. Der NC ist da 1,5 oder so.. ich habe 2,9 gehabt ...

Es ist nicht so, dass mich Wirtschaft überhaupt nicht interessiert, nein ich finde es doch interessant, aber wie gesagt beschäftige ich mich lieber mit menschlichen Handeln usw...

Jetzt wollt ich euch fragen, ob ihr Tipps für mich habt, was ich später in der Zukunft mal machen könnte... Angenommen ich "zwinge" mich mehr oder weniger durch mein Wirtschaftsstudium, damit ich schon mal ne gute Grundlage habe. Aber was dann? Masterstudium find ich persönlich bisschen zu viel.. würde dann bald gern mal arbeiten (denke ich). Aber erstmal würd mich interessieren in welchen Berufen Wirtschaft & Pädagogik/Psychologie schneiden.... Und womit man eventuell gute Berufschancen hat und vielleicht auch gut verdient (?) (zb Personal Coaching Trainer ?)

Danke schonmal im Voraus,

LG

PS: Im Anhang eine Umfrage: Würdet ihr an meiner Stelle 1-Studiengang wechseln 2-zweiten Studiengang paralell machen 3-Studium abbrechen & erstmal überlegen was der richtige Studiengang wäre 4-Nach Wirtschaftsstudium noch etwas anderes studieren 5-Nach Wirtschaftsstudium eine Ausbildung im sozialen Bereich machen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?