Kugelförmiges etwas in der Vagina?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die "Kugel" sollte in ihrer Mitte eine "Delle" haben - das ist der Muttermund (und die "Delle" die eigentliche Öffnung), den er spürt. Der gehört dort auch hin und den haben alle Frauen - alles gut soweit.

Dass Du beim "Rein-Raus" nicht kommen kannst, liegt nicht an einer krankhaften Veränderung - Du teilst dieses Schicksal mit der Mehrheit der Frauen. Nur ein kleiner Teil der Frauen kommt alleine durch Penetration. Wenn er mit Dir "spielt" - ich vermute, dass Du damit meinst, dass er sich mit Deinem Kitzler beschäftigst - und Du so zum Höhepunkt kommst, dann kennst Du schon das "Geheimnis" um die Orgasmuskluft zu schließen.

Am sinnvollsten ist ihr macht "Ladies first" - d.h. erst nachdem er Dich zum Orgasmus geleckt und/oder gefingert hat, kommt der eigentliche Verkehr. Da die Erregung bei einer Frau nur langsam wieder abflacht, hast Du beim anschließenden Verkehr eine gute Chance erneut zum Höhepunkt zu kommen. Vor allem in der Reiterstellung (Du sitzt auf ihm), da Du dann Deinen Kitzler an seinem Schambein reiben kannst.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bunnylion
06.07.2017, 14:07

dankeeeee :)))

0

Beim ersten würde ich mal auf den Muttermund tippen, das ist der Eingang zur Gebärmutter und fühlt sich Kugelförmig an!

Das zweite "Problem" haben ganz viele Mädchen und Frauen, bei manchen gibt sich das mit der Zeit, der grösseren Erfahrung und der Übung, bei den anderen bleibt es fast ein Leben lang so!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo bunnylion, 

Die "kugelförmige Beule" ist der Gebärmutterhals. Das ist der unterste Teil der Gebärmutter, dieser Teil ragt in die Scheide hinein.
Wenn du ganz genau danach tastet, kannst du- abhängig von der Zyklusphase- mal besser und mal schlechter den Gebärmutterhals selbst und die Öffnung des Gebärmutterhalses ertasten. Dort fliesst das Periodenblut ab, auch Spermien finden über diese winzige Öffnung in die Gebärmutter hinein.
Vom Aussehen her gleicht es sehr einer männlichen Eichel. Nur ist sie viel kleiner, innerlich von Schleimhaut ausgekleidet, feucht und nimmt andere Funktionen ein (Und nein, mit dem Urinieren hat der Gebärmutterhals gar nichts zu tun). 

Du kannst den Gebärmutterhals auch verschieben. Zur Zeit vor deiner Periode kannst du auch den Gebärmutterhals maximal nach hinten schieben. Hast du eine Gebärmutter, die sich nach vorne neigt (80-90% der Frauen), kannst du dann durch die Scheidenwand kurzzeitig deine Gebärmutter ertasten, weil du sie so weit 'heruntergeneigt' hast. 

Um das Festzustellen braucht ihr keinen Arzt aufzusuchen.  

Nein es sind keine Hämorrhoiden. Natürlich kann es auch in der Scheide grössere Gefässe geben, bluten sie aber nicht, dann sind sie nicht von Relevanz, mit einer Beule haben sie auch nichts zu tun. Sie fühlen sich eher wie dicke Adern an, die man auch auf den Armen ertasten kann. Diese kannst du jedoch in der Scheide nicht ertasten, da sich alles weich und feucht anfühlt. 

Ob dein Gebärmutterhals etwas damit zu tun hat, dass du nicht zum Orgasmus kommst? Nein. 
Es ist doch schonmal positiv, dass du klitoral zum Orgasmus kommst. 
Vielen Frauen sind vaginale Orgasmen vergönnt. Frauen, die sie haben, spüren eine erogene Zone in ihrer Scheide (G-Punkt), und beschreiben, dass die Zeit kurz vor dem Orgasmus mit starkem Harndrang begleitet ist. 
Ich würde den vaginalen Orgasmus nicht forcieren, da er leider schon eher selten ist. 
Lebt eure Sexualität doch beispielsweise unter Zuhilfenahme von Paarvibratoren aus, nehmt Stellungen ein, in welchen er dich / du dich selbst klitoral stimulieren kannst. 
Erfährst du vaginale Stimulation, umso besser!

Natürlich kannst du wegen deines beschriebenen 'Problems' einen Frauenarzt aufsuchen. Aber einen Grund um dir Sorgen zu machen, besteht absolut nicht. Um vaginal zum Orgasmus zu kommen empfiehlt sich auch eher eine Sexualtherapeutin, die sich mit dem Themengebiet auskennt. 

Alles Liebe und viel Spass, 
Jean-Louise

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bunnylion
06.07.2017, 17:33

dankeschön

1

Könnte der Muttermund sein, wäre aber besser wenn der FA drüber schaut. 

Ja viele Frauen können vaginal nicht kommen. 

Muss nicht unbedingt was mit der "Beule" zu tun haben, wobei ich denke das es der Muttermund ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das liegt nicht daran das du nicht kommst. Und ich denke es ist normal. Weil das innen nie glatt ist sondern da sind mehrere hubbel usw

Bei manchen mehr bei manchen weniger 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JeanLouiseFinch
06.07.2017, 00:39

Hallo Lalalmara, 

Kleiner anatomischer Exkurs: 

Ja, es gibt mehrere "Hubbel", die Vagina ist gefaltet. Diese Falten können sich unter sexueller Erregung entfalten, um das männliche Glied aufnehmen zu können. 

Bei der "kugelförmigen Beule" handelt es sich um den Gebärmutterhals, der ins Scheidengewölbe hineinragt. 

Mit freundlichen Grüssen, 
Jean-Louise

0

Das erste mal vom Frauenarzt ansehen lassen und das zweite ist ganz normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?