Kugeldreieck seitenlänge

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was soll denn ein Kugeldreieck sein?

Und welche Größen des gleichseitigen Dreiecks sollen gegeben sein? Wenn du die Höhe, also das Lot der Winkelhalbierenden auf eine der Seiten hast, kannst du mithilfe des Satzes des Pythagoras die Seitenlänge berechnen.

a = b = c = Wurzel aus (h² + (0,5 h)²)

psychironiker 05.12.2013, 19:57

Ein Kugeldreieck ist ein Dreieck, das Teilmenge der Oberfläche eine Kugel liegt. Der von dir genannte Zusammenhang gilt für Kugeldreiecke nicht.

0

Was möchtest Du wissen?