Kürzung der Arbeitszeit in der Lehre/Schweiz

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein das geht nicht, Millionen von Lehrlingen haben die gleichen Ausbildungsbelastungen wie du. Die Arbeitsbedingungen/ Arbeitszeiten sind in deinem Vertrag genau geregelt, schau nach ob du zu viel arbeiten musst.

Hast Du eine Behinderung welche die Verkürzung der Arbeitszeit rechtfertigen würde? Wie willst Du nach der Lehre mir der normalen Arbeitszeit von 42h/Woche in der Schweiz fertig werden, wenn Du anscheinend nicht mal die Lehrzeit meisterst? Vielleicht solltest Du Dir überlegen ob Du nicht nach Deutschland zurück willst da Du anscheinend die Leistung welche auf dem Schweizer Arbeitsmarkt gefordert wird nicht bringen willst/kannst?

mein enkel lernt den beruf des berufkraftfahrers -- er steht um 5 uhr auf fährt mit dem fahrrad zu.5.55 zum bus ist dann noch bis 6.45 im bus und kommt abends zwischen 17.oo und 18.oo uhr nach hause . er macht also jeden tag überstunden , was in diesem beruf normal ist... ich denke , wenn du jeden tag 10-12 stunden arbeitest , dann macht du auch überstunden und hast dementsprechend auch mal freizeit .evtl zum wochenende hin.

dein problem ist doch eigentlich ein ganz a nderes-- du hast keine wirklichen neuen freunde in der schweiz gefunden , das ist dort auch scheinbar sehr schwer für nichtheinheimische . du vermißt deine freunde aus hamburg . ich frag mich sowieso , wie du die regelmäßig sehen kannst. denn es ist doch ne ziemliche strecke von hamburg in die schweiz..

fang mal an prioritäten zu setzen. du hast dir den beruf nicht ausgesucht , ohne dich vorher informiert zu haben -- mag sein , dass die theorie anders klang ,als die praxis jetzt. du wußtest, dass du so weit weg leben würdest ,also du warst vorbereitet-- jetzt steh auch dazu -- es hatte doch alles einen sinn , dort eine lehre anzufangen . lehrjahre sind keine herrenjahre -- JAAA das gilt auch heute noch . überleg dir die vorteile , die du durch die lehre in der schweiz haben wirst .schließ dich trotzdem in deiner freizeit mal einem verein an ,so lernst du menschen kennen.

ein arbeitszeitverkürzung während der lehrzeit gibt es nicht ,warum auch - azubis haben schon eine sehr lange urlaubszeit und gegenüber anderen arbeitnehmern auch besondere vorteile.

sieh es mal aus der sicht ,wie deine zukunft ausehen wird mit gutem abschluß . was nutzen dir freunde in hamburg , wenn du mittellos darstehst ,wenn d u die lehre schmeißt.

Also - 0 Freizeit hast du (außer an Wochenenden und Urlaub) auch in Deutschland, wenn du RICHTIG arbeiten gehst - da kommt es auf die paar Stunden Unterschied jetzt auch nicht mehr an - Augen zu und durch!

Das einzige, was man dir vlt. raten kann: Versuche etwas Freude an deiner Arbeit zu finden, denn eine Arbeit, die einen nicht anwidert, fällt einem nicht so schwer.

Außerdem kann man dir die Arbeitszeit wegen deiner Begründung auch nicht kürzen - man kürzt mir meine auch nicht - und ich hätte eine bescheinigte "Behinderung", da ich Autist bin...

Sei froh, dass du in der Schweiz bist, da du da wesentlich andere Chancen hast, als in Deutschland.

Nur für diesen Grund wurde ich dir auch nicht die Arbeitszeit Verkürzen,

was würdest machen wenn noch Frau und Kind da wäre?

Ein Zeugnis aus der Schweiz ist oft besser als eins von Hamburg. in Deutschland ist auch keine Garantie das du eine Lehrstelle 5mn. von deine Wohnung bekommst, in diese Situation bist nicht allein .

Mach 'ne Faust in der Tasche und halte durch bis du mit der Ausbildung fertig bist. Danach liegt es an dir, ob du mit einer Teilzeitstelle klar kommst oder überhaupt dort bleiben willst.

Was möchtest Du wissen?