Kürbiszeit - kennt ihr gute Rezepte mit dem Butternutkürbis?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

auf chefkoch.de findet sich vieles.

Ich mag Kürbiscremesuppe. Aber auch die etwas gröbere Variante. Man kann mit weiterem Gemüse dahingehend viel variieren.

Neulich habe ich mal einen Hokkaido in Stückchen geschnitten, die Stücke in Öl (vermischt mit versch. Gewürzen) mariniert und jeweils kleine Portionen in Alufoliepäckchen gepackt. Diese kamen dann auf ein Backblech in den Ofen. Also mir hats geschmeckt. Das klappt auch mit Butternut. Nur, auf die Öl-Marinade sollte man nicht verzichten, sonst schmeckt es nicht, wird trocken und dunkel (auch ausprobiert).

Kürbismuffins kann man auch machen. Entweder süß oder deftig (in Kombi mit anderen Lebensmitteln).

Das sollten Sie über Butternut-Kürbis wissen

Seinem Namen macht der Butternut-Kürbis alle Ehre, wie seine Fans längst wissen: Sein zartes hellorangefarbenes Fruchtfleisch betört mit buttrigem, leicht nussigem Aroma und zergeht auf der Zunge. Übrigens – auch die Kerne vom Butternut-Kürbis sind essbar und schmecken angenehm nach Nuss! Man kann sie roh knabbern oder kurz in der Pfanne anrösten und leicht salzen.

Praktisch: Man muss nicht gleich mehrere Kilo Kürbis kaufen, wenn man Lust auf Butternut hat, denn diese Sorte gibt es schon ab etwa 200 g pro Stück.

http://eatsmarter.de/lexikon/warenkunde/butternut-kuerbis

Was möchtest Du wissen?