Künstliches Koma wegen Gehirnbluten..

3 Antworten

im künstlichen koma sind allerhand merkwürdigkeiten möglich: ich habe diesen zustand selbst drei wochen lang erlebt und gelegentlich einzelne wahrnehmungen tatsächlicher geschehnisse gehabt, konnte mich aber nicht "nach aussen" verständlich machen. das husten ist ein unwillkürlicher reflex auf vorgänge in der lunge, den man kaum selbst steuern kann. so lange der patient noch "abgeschossen" ist, lässt sich ÜBERHAUPT NICHT sagen, welche langzeitfolgen aus dem ganzen geschehen resultieren. da müßt ihr ordentlich geduld haben. selbst wenn es auf eine einstufung als"pflegefall" hinausläuft, lässt sich mit einer guten reha später sehr viel erreichen: z.b. dass man hier antworten geben kann. ich lebe trotz halbseitenlähmung allein und brauche wirklich nur gelegentlich hilfe.

Nein Husten ist ein Reflex, dein Onkel war zu dem Zeitpunkt wohl noch nicht im künstlichen Koma.

Aber dann versteh ich das nicht😔 er wurde mittags gegen halb 3 eingeliefert, und wir haben ihn um 18 Uhr besucht 😔 aber danke für die Antwort Lg

0
@Tommy3004

Gerne! :-)) Es ist nicht immer einfach alles richtig zu verstehen wenn man selber betroffen ist. Dann hast du es auch noch weiter erzählt mitbekommen. An der Situation des Kranken ändert das jedoch nichts. Einfach nochmals nachfragen bis man alles verstanden hat. Ich war ja auch nicht dabei und kann dir deshalb auch nichts anderes sagen.

0

Mein Opa wurde Silvester 2009/10 bewusstlos gefunden und kam ins Krankenhaus. Dort wurde auch eine Hirnblutung festgestellt, die leider an einer Stelle war wo man sie nicht oprativ versorgen konnte und so blieb nur warten. Am 5. Januar 2010 hat mein Opa dann aufgehört zu kämpfen und ist von uns gegangen. Es war ein Schock für uns alle und ich hab mir lange Zeit Vorwürfe gemacht. Denn ich hab ihn Weihnachten als Letzte lebend gesehen und hab mich gefragt, ob ich was hätte merken müssen... ob ich ihn hätte retten können. Aber das hätte ich natürlich nicht gekonnt. Die Ärztin meinte damals, dass selbst wenn unser Opa wieder wach geworden wäre, so wäre er wohl ein Pflegefall gewesen und sein Leben nicht mehr lebenswert gewesen... ich bin froh das er nicht leiden musste, aber ich vermisse ihn sehr.

Ich wünsche euch, dass er wieder gesund wird... aber versprechen kann das keiner

Das tut mir unendlich leid um deinen Opa 😔 ich hoffe so sehr dass er wieder aufwacht 😔

0

Was möchtest Du wissen?