Künstliche Nägel selber machen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Anleitung für die Modellage künstlicher Fingernägel

  1. Hände waschen und gründlich abtrocknen.

  2. Bei wenig Nagelhaut, reicht es Sie vorsichtig mit einem Rosenholzstäbchen zurück zu schieben. Bei mehr Nagelhaut sollte man Sie weg schneiden. Entweder mit einem dafür vorgesehenen Nagelhautschneider oder für Profis mit einem Skalpell.

  3. Sind die Naturnägel zu lang, kürzen Sie diese mit der Feile und rauhen Sie den Naturnagel leicht an.

  4. Den entstandenen Staub erst mit einer Bürste von den Fingernägeln entfernen und anschließend mit Cleaner.

  5. Für jeden Finger einen passenden Tip suchen.

  6. Die dafür vorgesehene Einkerbung muß direkt auf den Nagel passen.

  7. Darauf achten das der Tip nicht zu breit oder zu schmal ist. Er muß an den Seiten exakt mit dem Naturnagel abschließen.

  8. Den Tip niemals bis hinten an die Nagelhaut kleben. Bei zu kurzen Nagelbetten lieber den Tip mit der Feile etwas kürzen.

  9. Nagelkleber auf den Tip verteilen und auf den Naturnagel ca. 10s andrücken bis der Nagelkleber ausgehärtet ist. Anschließend Kleberreste mit der Zellrolle abwischen.

  10. Mit einen Tipcutter den Tip auf die gewünschte Länge kürzen.

  11. Die Nägel in Form feilen. Den Tip dabei perfekt auf den Nagel auffeilen, so das optisch keinerlei Übergänge zusehen sind.

  12. Den dabei entstandenen Staub nur gründlich mit einer Bürste entfernen. Nicht mit Cleaner die Fingernägel abwischen, da die microfeinen Staubpartikel schon eine mechanische Verbindung zur ersten UV Gel – Schicht ( Haftgel- Schicht ) schaffen.

  13. Danach sehr sparsam und nur auf den Naturnagelrand den Haftvermittler ( Primer ) auftragen und ca. 2 min. trocknen lassen.

  14. Nun wird ganz dünn eine feine Schicht Haftgel aufgetragen und mit einer Lichteinheit gehärtet.

  15. Danach die Schwitzschicht mit etwas Cleaner auf einem Stück Zellrolle abwischen/entfernen.

  16. Jetzt tragen Sie das Weiß ( French Gel ) auf. Achten Sie auf einen sauberen Nagelbogen. Härten Sie das French Gel mit einer Lichteinheit. ( Super White French Gel muß mit zwei Lichteinheiten gehärtet werden )

  17. Ist das French Gel gut ausgehärtet wird eine Schicht Aufbaugel ( Builder Gel ) aufgetragen. Von der mitte des Fingernagels wird diese in die perfekte Form modelliert.

  18. Am besten geht dies wenn man mit zwei Lichtgeräten arbeitet und nach jeden modellierten Fingen das UV Gel kurz anhärtet. So entsteht ein optimales Formergebnis und nichts läuft in die Nagelränder.

  19. Anschließend alle modellierten Fingernägel für eine Lichteinheit aushärten.

  20. Nun wird die Schwitzschicht entfernt und mit einer Feile oder Buffer kleine Unebenheiten vor allem an den Rändern korrigiert und gerade gefeilt.
    
  21. Mit Cleaner die Fingernägel reinigen und eine dünne Schicht Glanzgel ( High Shine Gel ) auftragen. Diese zwei Lichteinheiten härten.

  22. Nun noch die Schwitzschicht gründlich entfernen, Hände gründlich reinigen und auf die Ränder Nagelöl auftragen.

Danke ! Echt super :)

1

Danke ! Echt super :)

1

Hey :)

Also ich habe es mir damals machen lassen beim Studio, doch nach ne weile wurde es mir zu doof immer neuer termin zu machen, wenn was kaputt ging, also habe ich mir selber bei ebay ein Nagelset gekauft aber selber hatte ich keine ahnung wie sowas ging und wie ich vorgehen musste....

Aber durch YouTube wurde ich fündig :)

dort erklären manche mädchen wie genau du es zu machen hast :) Nun mache ich es seit 3 Jahren und klappen tust wie ein Profi :P

Schau rein, vielleicht kann es dir ja weiterhelfen :)

 

danke! sehr gut :)

0

lass lieber die finger davon denn schon die tips kleben bedeutet dass du mit beiden händen gleich gut umgehen kannst

das kleben funktioniert super ;) das ist nicht das problem

0
@boudicca

das gel will nie richtig trocknen. da kann ich 10 mal mit Licht härten.

0

Gel Nägel dringend Hilfe!

Hallo,

Ich habe das Nagelset von Factory Nails. Ich möchte mir UV Gel Nägel (French) machen. In der Packung sind nur 3 Gele dabei einmal das UV Gel klar, UV Gel Rose, und das UV Gel French. Welches Gel nehme ich als erstes und welches danach? Bitte um Hilfe :( Mit freundlichen Grüßen: Sarah

...zur Frage

Warum halten kuenstliche Naegel nicht bei mir?Gel oder Acryl?

Immer wenn ich mir meine Fingernaegel verlaengern lasse ,loest sich schon nach wenigen Tagen ein Nagel? Woran liegt es? Arbeiten die im Nagelstudio nicht gut? Was ist besser ,was haelt staerker Acryl oder Gel?

...zur Frage

Gel Nägel von Essence

Liebe Community, Ich habe letzt gesehen dass es von essence gel nägel zum ankleben gibt. Ich habe sie gekauft aber sie haben nicht lange gehalten. Ich habe auch eine Gel Nagel Maschine. Nun meine eigentliche Frage :Kann ich diese Nägel aufkleben und dann mit dem eigentlichen Gel unter die Maschie halten Die Maschine ist auch vom Essence

...zur Frage

Nägel mit Nagellack aufkleben?

Kann man sich künstliche Nägel mit Nagellack aufkleben?

Also wenn man sich jetzt z.B. Genug Nagellack auf die normalen Fingernägel macht kann man dann die künstlichen Nägel damit festkleben?

...zur Frage

Tips ohne Gel verwenden ?

Guten Abend, ich möchte mir Tips für meine Nägel kaufen. Ich möchte sie aufkleben und pfeilen , bis man keine Erhebung mehr sieht. Danach würde ich einfach Nagellack auftragen. Kann man das so machen oder muss man Gel verwenden?

...zur Frage

Nagelverlängerung Gel oder Acryl?

Hallo ihr Lieben, da meine Nägel öfter mal abbrechen und nie wirklich eine vernünftige Länge erreichen wolte ich mir wohl die Nägel verlängern lassen. Nicht all zu lang und im schlichten French-Look, also keine Farben/Verzierungen oder so.

Ich kenne mich bisher noch gar nicht damit aus und habe bis jetzt raus gehört, dass dies mit Gel oder Acryl funktioniert ?! Könntet ihr mir da helfen wie das überhaupt funktioniert, was besser/verträglicher ist, wie oft man auffüllen muss?

Danke :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?