Künstliche Kiemen?

4 Antworten

das kennen wir doch alle aus james bond...

da hat das US Millitär wirklich in hollywood nach dem miniatemgerät gefragt und wie lange man damit unter wasser bleiben kann... dass man im film auch schneiden kann, das musste denen erst mal jemand aus hollywood beibringen...

die dinger sind (noch) äußerst unrealistisch. und so schnell wird sich daran nichts ändern können...

was der sache noch am nächsten kommen dürfte sind kreislaufatemgeräte. ggf. könnte man diese ja mal versuchen mit den kunstkiemen zu kombiniren...

lg, Tessa

Dieses Gerät hat sich mitlerweile als Betrug herausgestellt.

Ein Mensch müsste in etwa einen 30.000l Pool pro Minute durchfiltern um genug Sauerstoff zu bekommen, außerdem gibt es keinen Akku, der leistungsfähig genug wäre, Dazu kommt das problem mit der Stauerstofffintoxikation unterwasser.

Auf Indigogo hat der "Erfinder" nach einiger Zeit zugegeben, das es so nicht funktioniert.

Ja hab das auch gehört! Es würde aber noch ein anderes Gerät geben was dir 2 weitere Atemzüge unter Wasser bringen würde! Weißt du was davon?

0
@lauragrz

Das ist der letzte Versuch gewesen, mit dem Gerät investoren zu betrügen. Zuerst waren da die Künstlichen Kiemen, dann hies es sie würden 2 Zylinder mit flüssigen Sauerstoff nutzen wollen, was sich allerdings auch als Fake herausgestellt hat.

Der letzte versuch war dann, das dieses Gerät Luft an der Oberfläche kompriemieren würde, damit man damit 2-3 Atemzüge hätte. Aber auch das war ein Betrug.

https://www.indiegogo.com/projects/triton-world-s-last-artificial-gills-scam#/

0

Natürlich könnten die das herstellen, aber es wird sich wohl so gut wie keiner melden um sowas zu transplantieren

Das ist ein Gerät wie bei James Bond mit dem man angeblich 45 Minuten unter Wasser bleiben könnte!

0

Was möchtest Du wissen?