Künstliche Hüfte und Übergewicht?

5 Antworten

Alles und nichts. Wenn sie sich trotz Übergewicht gut bewegt, muss es zu überhaupt keinen Problemen kommen. Ansonsten ist von einer Fehlstellung bis hin zu weiteren Knochenzerstörungen, Entzündungen, etc. alles möglich.

ich kann mir eigentlich keine Nachteile vorstellen, da ja die Gelenke stabil sind und die auch für ne längere Dauer angefertigt wurden. Ich denke mir der Arzt wird sie bestimmt aufgeklärt haben.

Die künstl. Gelenke sind eigentlich nicht für Übergewichtige konzipiert. Trotz des enormen techn. Fortschritts sind die "Ersatzteile" im Körper unglaublichen Kräften ausgesetzt, es kommt sogar zur Sprengung von Titanstäben.
Wenn dann noch ein solch extremes Übergewicht dazukommt, wird es bald zu Lockerungen der Endoprothesen kommen und eine Wechselop ist notwendig, die dann auch ungleich med. aufwendiger und auch gefährlicher wird.
Vor 15 jahren wurde soch adipöse Patienetn erstmal zum Abnehmen "verdonnert", um sich ihr Gelenk zu "verdienen", slso zu zeigen, dass sie auch mitarbeiten wollen.
Jetzt, da solche Patienten, bei denen Komplikationen vorprogrammiert sind, besser vergütet werden, operiert man sie trotzdem (deswegen). Mal von Herz-Kreislauf- Lungen Problemen nach der OP ganz abgesehen.

Künstliches Koma Epilepsie?

Diese Fragen beschäftigten mich schon seit langem. Ich habe gelesen, dass man wenn man z.B. den status epilepticus erreicht und die Anfälle nicht von alleine aufhören in ein künstliches Koma versetzt werden muss/kann (?). Wie lange muss man dann in dem künstlichen Koma bleiben? & was passiert dabei ? Was machen die Ärzte? Kann man sich danach noch an irgendwas erinnern? Hat es irgendwelche Auswirkungen auf das Gehirn etc.? Und vllt könnte mir noch jmd ganz genau erklären wann man bei einem epileptischen Anfall ins künstliche Koma versetzt werden muss? (Falls das was ich oben geschrieben nicht vollkommen stimmt) Ich hoffe das ihr mir etwas Klarheit verschaffen könnt, ich selbst habe keine Epilepsie doch ich interessiere mich wirklich sehr für diese Krankheit! Danke im voraus. (:

...zur Frage

Künstliches Koma einige Fragen

Hi

ich habe da einige Fragen die mich interessieren. Es geht um das künstliche Koma.

Haben Patienten im Künstlichem Koma einen eigenen Raum oder sind sie mit anderen Patienten in EINEM Raum ?

Die Patienten im künstlichen Koma sollen ja von ihrer Umgebung etwas wahrnehmen können und wenn man mit ihnen spricht oder Musik vorspielt dann soll sich das ja Positiv auswirken. Wie genau kann man ihnen da "Musik Vorspielen" ? stellt man dann kleine lautsprecher daneben oder gibt es da irgendwie irgendwas ? Bitte genaue deteils angeben :D

Wie genau wird das im künstlichen Koma alles überwacht also Herzschlag Puls usw. ?

Wann darf man einen patienten ins künstliche Koma versetzten ? Gibt es da bestimmte voraussetzungen ?

Dies wären alle Fragen wäre echt nett wenn sie mir jemand beantworten könnte ich habe schon irgendwie versucht im Internet zu rechachieren aber konnte zu den Oben genannten Fragen nichts oder nicht genug finden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?