Künstliche Befruchtung bei lesbischen Paaren

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Ich bin mir nicht sicher, wie es mit künstlichen Befruchtungen ist, aber ich könnte mir vostellen, dass ihr das nicht auf legalem Wege machen könnt (sofern ihr aus Deutschland kommt, bei Österreich, Schweiz, etc. hab ich gar keine Ahnung). Schließlich gibt es für Homosexuelle Paare auch noch kein Adoptionsrecht. Ich hab aber was gefunden, das vielleicht interessant sein könnte: http://www.cryobank-muenchen.de/Lesben-Singles-Kinderwunsch Lg, Lumaji

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich arbeite fuer ein Kinderwunschzentrum auf Nordzypern, Wir haben sehr viele Paare, die fuer eine kuenstliche Befruchtung eine Samenspende in Anspruch nehmen. Lieben Gruss Monika

Ich kann Euch gerne beraten

http://www.ivfausland.de/index

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sucht euch einen Mann und lass dich von ihm befruchten dann kostet es nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von icke01
02.02.2015, 22:53

Nur dem Kerl Alimente...;-)

1

Bekannte von mir (auch ein lesbisches Pärchen) haben von einer der beiden den Bruder gefragt ob er seinen Damen spendet (also kein Sex) Er hat es getan und die Partnerin (also nicht die Schwester) wurde mit dem Samen befruchtet - so ist es kein fremder gewesen...

Vielleicht eine Option.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mssxlp
02.02.2015, 22:27

Über sowas haben wir schon nachgedacht und auch schon lange drüber geredet und als samenspender den couseng meiner Freundin in Betracht gezogen, da wenn es zu einer künstlichen Befruchtung kommen sollte ich das Baby bekommen werde. Doch meine Freundin ist sich nicht so ganz sicher ob sie damit leben könnte das es dann halt das baby ihres cousengs ist,kann ich auch einerseits verstehen,da es glaub einfacher ist nicht zu wissen von wem es kommt als zu wissen wer dann doch der eigentliche Vater wäre.. Trotzdem danke für die Antwort :-)

0
Kommentar von ptole
02.02.2015, 22:29

Die beiden sind sehr glücklich mit der Entscheidung.

Müsst ihr für euch selber sehen - klar ist es schwer und es benötigt auch viel Bedenkzeit. Aber ich glaube ihr werdet den richtigen Weg einschlagen

0

Was möchtest Du wissen?