Küngigung trotz falschem Nahmen

11 Antworten

Du kannst natürlich einen Anwalt einschalten, aber der wird sich über das Geld freuen, das Ihr ihm in den Rachen schmeißen werdet. Sie hat das Einschreiben selbst bei der Post abgeholt. Sie hätte es ja nicht annehmen müssen, wenn der Name falsch geschrieben war. Mit welcher Begründung will sie denn dagegen angehen? Es gibt einfach keine. In der Probezeit muss kein Grund für eine Kündigung vorliegen, also ist diese Kündigung rechtens.

Probezeit bedeutet kämpfen um die betreffende Stelle. Da entscheiden neben dem Chef auch begleitende Mitarbeiter, ob eine Zusammenarbeit klappen würde. Bestimmt ist Deine Freundin da schon negativ aufgefallen und dann auch noch der Krankenschein, den ich an ihrer Stelle vermieden hätte. Wenn der Chef sie nun raus haben will, dann schafft er das, auch wenn er hier möglicherweise Adressdaten aus einer nicht aktuellen Datei genommen hat.

53

"...der Krankenschein, den ich an ihrer Stelle vermieden hätte."

Ich denke noch über den Sinn dieser Aussage nach.

0

können die dieses nicht beweisen!

Doch! Das Einschreiben wurde auf der Post abgeholt und die richtige Person hat es erhalten. Mit der Unterschrift auf der Post ist der Zugang bestätigt worden.

Der Grund und ob Probezeit spielt bei dieser Kündigung keine Rolle.

Empfänger bei Dauerauftrag falsch

Hallo,

Ich habe bei einem Dauerauftrag, den Namen des Empfängers nicht ganz richtig angegeben (falscher Vorname). Der Rest stimmt alles. Hat das nun irgendwelche Auswirkungen??

...zur Frage

Hermes Paket- Falscher Name aber richtige Adresse?

Hallo,

habe leider bei Otto ein Paket mit falschem Namen aufgegeben, die Adresse selber ist aber richtig. Sollte es bei Hermes damit ein Problem geben? Es handelt sich um ein Einfamilienhaus. danke.

...zur Frage

Kündigung rechtens trotz völlig falscher Vertragsinhaber?

Ich habe einen Mahnbescheid von Unitymedia bzw. Kohl KG bekommen, weil ein Router nicht zurück geschickt wurde. Ich habe gerade bemerkt, dass die Kündigungsbestätigung nicht auf mich (ursprünglicher Vertragsinhaber) sondern auf einen Nachmieter, der die Zahlungen übernommen hat, läuft. Ist eine Kündigung trotz völlig falschem Adressaten im Nachhinein rechtens?

...zur Frage

Kündigung/Aufhebungsvertrag nach Aussteuerung

Hallo,

ich bin seit Anfang 2013 arbeitsunfähig. Nun kommt es im August 2014 zur Aussteuerung durch die Krankenkasse. Ich werde aber vorher über diesen Zeitpunkt hinweg zur Reha fahren. Mit Rückkehr von der Reha muss ich mich arbeitslos melden, um Arbeitslosengeld 1 beziehen zu können. Es wird sowohl von meiner Seite aus, als auch von Seiten meines Arbeitgebers NICHT auf eine Weiterbeschäftigung in meinem alten Bertieb plädiert. Höchstwahrscheinlich werde ich nach der Reha meine alte Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen ohnehin nicht wieder aufnehmen können. Meine Frage jetzt: In welcher Form sollte das Arbeitsverhältnis beendet werden?

Habe von zwei Möglichkeiten gehört:

Die eine ist ein Aufhebungsvertrag, welchen ich aber nur bei definitiv festgestellter AU in meinem alten Beruf unterzeichnen darf, da sonst eine Sperrzeit des Arbeitsamtes kommt.

Die zweite wäre die Abgabe des Direktionsrechts an das Arbeitsamt, wobei das Beschäftigungsverhältnis endet, aber das Arbeitsverhältnis bleibt. Nun steh ich - ehrlich gesagt - ziemlich bedeppert da, da mein Arbeitgeber langsam wissen will, woran er ist; vom Arbeitsamt bekomme ich dazu aber keine Infos)

Soweit ich weiß, steht mir für 2013 auch noch der gesamte Resturlaub und für 2014 anteilig Urlaub zu. Inwieweit wird und in welcher Form wird dieser dann ausgezahlt?

...zur Frage

Vorladung als zeuge vor gericht unter falschem namen

hey also wenn man ne vorladung bekommt steht da drin also zumindest iin meinem fall dass ich die vorladung + meinen personalausweis mitbringen soll... aber wenn die nun einen fehler gemacht haben und auf dem brief (der eindeutig an mich ist!!!) nicht mein name sthet sondern eben ein falscher vorname weil viele menschen meinen namen falsch verstehen - komm ich dann überhaupt rein ich mein wenn auf dem brief und dem perso verschiedene namen sind (natürlich nur minimal verschieden aber eben verschieden)???? danke für eure antworten!!!

...zur Frage

Kündigung durch Arbeitnehmer während einwöchiger Krankschreibung problemlos möglich?

Hallo,

ich arbeite seit vielen Jahren in einem Unternehmen. Ab Ende der Woche werde ich wegen einer Weisheitszahn OP krankgeschrieben sein für ca 1 Woche sein, evtl auch bis 28.2..

Ich habe ggf eine neue Stelle in Aussicht und müsste, sofern alles passt, meine derzeitige Anstellung dann zeitnah und fristgerecht kündigen. Kann ich denn, trotz meines Krankenscheins ohne Bedenken kündigen, oder gibt es da evtl Probleme?? 🤔


...zur Frage

Was möchtest Du wissen?