Kündingung des Tierschutzvertrages?

2 Antworten

Die Polizei hat schon mal gar nichts damit zu tun. Es handelt sich hier um eine zivilrechtliche Angelegenheit. Auch kannst du eine beidseitige Willenbekiundung nicht einfach mal so für nichtig erklären.

Ich vermute mal du hast keinerlei juristische Vorbildung (Zitat: "... meinen Hund zu halten aber nicht zu besitzen!"). Daher ist also noch nicht einmal sicher, welche Art von Vertrag du tatsächlich geschlossen hast (ob da nun Schutzvertrag drübersteht, spielt zunächst keine Rolle).

erstaunlich wie kompliziert das Leben ist .... gemacht wird ?

auch die stetig wachsende Anzahl Anwälte wollen leben

ach übrigens deinen Beitrag habe ich nicht verstanden

was hat denn die Frau jetzt getan. konkret

Die Frau hat mir eine Nachricht geschrieben. Sie schrieb, dass Sie meinen Hund käuflich erworben hat (was nicht stimmt, da ICH die Eigentümerin Laut vertrag bin. Außerdem habe ich keinen KAUFVertrag sondern einen SCHUTZVertrag aufgesetzt... Mit diesem angeblichen Kauf Vertrag hat sie begründet,dass mein Hund ihr Eigentum ist. Was aber auch nicht stimmt, da es 1. Keinen KAUFvertrag gibt und 2. Sie mit ihrer Unterschrift jede Einzelheit in diesem Vertrag anerkennt und das heißt auch, dass ich immer noch Eigentümerin bin....

0
@DemonCooper

jetzt habe ich es kapiert

verstanden im Sinne von warum so nen Schutzvertrag und keinen Kaufvertrag ... den tieferen Sinn

nun ja, gehört wohl zu den großen Mysterien dieser Welt  das muß man nicht verstehen

wobei

bin kein Jurist von so nem Vertrag noch nie was gehört habe

deine eigene Kreation oder was ?

0

Darf man ein Hund weiter verkaufen obwohl der Schutzvertrag es verbietet?

Hallo,wir haben seid paar Tagen einen Mobs Welpen aufgenommen.Leider haben wir fest gestellt das unsere Katzen und der Hund sich nicht verstehen.

Die Katzen leben schon drei Jahre lang zusammen und verstehen sich eigentlich sehr gut aber seid der Hund da ist bekämpfen sie sich auch gegenseitig.

Der Kauf war auch kein Spontankauf. Wir haben über ein Jahr überlegt und hatten schon andere Hunde in der Wohnung ohne Probleme ( vom Besucher).

Ich habe auch der ehemaligen Besitzerin gesagt das wir Katzen haben und auch demnächst umziehen werden ( ein Monat noch) . Sie ist keine Züchterin und es war nur ein versehen meinte sie.Sie hat einen Schutzvertrag geschrieben in im dem steht das falls es dem Hund schlecht geht oder wir ihn weiterverkaufen das sie ihn wieder unentgeltlich zurück bekommt.Die Schutzgebühr steht als "Preis" auf dem Vertrag und waren 500€.

Heute ist der dritte Tag und es wird täglich schlimmer, habe auch der Dame bescheid gesagt und sie meinte nur sie würden den Hund wieder nehmen aber ohne das Geld zurück geben. Und falls wir den Hund weiterverkaufen, kann sie anhand der Chipnummer den sie noch haben es herausfinden und zeigen uns an.( Ist es rechtlich das sie diese Nummer noch hat?)

Und sie besteht darauf noch zwei Wochen zu warten und dann nochmal zureden. ( So weit ich weis gibt es eine zwei Wöchige Widerrufsfrist bei Kaufverträgen)

Wir möchten eigentlich den Hund behalten aber es geht leider nicht wegen den Katzen und die waren zuerst da.

Was kann ich tun? Ist ein Verkauf Möglich? oder kann ich sagen das der Vertrag so keine Gültigkeit hat (Hab mal gelesen das solche Klauseln keine Wirkung haben da ein Hund leider als ein Gegenstand angesehen wird) und das Geld zurück fordern?

Edit:

Danke schon mal für die Antworten ich möchte nur für die Zukunft wissen, falls es nicht besser wird, ob wir verklagt werden können falls wir ihn weitergeben

...zur Frage

Habe ich ein Recht auf die Kopie eines Vertrages?

Ich habe einen Vertrag abgeschlossen, dass wenn bei Dreharbeiten mein Eigentum zerstört wird, ir der Preis erstattet wird. Im Vertrag wurde auch die Erlaubnis zum Drehen und Senden festgehalten und die Gage wurde festgelegt. Habe ich ein Recht auf die Kopie des Vertrages ?

...zur Frage

Kann ich die Schutzgebühr zurück verlangen?

Hallo..habe vor ca 2 wochen einen hund aus den internet geholt..sie wollten 150 euro schutzgebühr haben..und jetzt muss ich den hund zurück geben..und meine frage ist kann ich die schutzgebühr zurück verlangen..habe auch kein schutzvertrag unterschrieben

...zur Frage

Tierheim will schikanieren?

Guten Abend,

Kennt jemand die rechtliche Situation zwischen einem neuen Katzenbesitzer und dem Tierheim? Ich hatte mir zwei Katzen zur Probe geholt, das lief am Anfang auch ganz gut, nur das mir die eine Viel zu ruhig vorkam. Der Tierarzt konnte aber nichts feststellen, ich hatte sie dafür nochmal drei Tage hingebracht. Nun kam sie zurück und wurde plötzlich unrein. Mit Kot und mit Urin, also habe ich nochmal einen anderen Tierarzt aufgesucht und er sagte sie hat was psychisches und nichts körperliches. Sie wären nicht für Wohnungshaltung (mit Balkon) geeignet. Die andere ist auch zu Dominant. Ich könnte die andere aber auch Problemlos alleine halten (Worte des Tierarztes). Und als ich das Tierheim anrief und erklärte was der Tierarzt gesagt hat, schrie mich die Mitarbeiterin erstmal an und meinte ich solle beide zurück geben. Ich wäre ja für Katzenhaltung noch nicht bereit. (Sie hat die Aussagen ihrer Mitarbeiter und kennt mich selbst aber gar nicht) nun droht sie mir mit ständigen Nachkontrollen und das sie da ein Wörtchen mitzureden hätte. Ich sehe das anders. Ich wurde über Nachkontrollen nicht aufgeklärt und habe für sowas nie unterschrieben. Theoretisch habe ich mit einer Nachkontrolle kein Problem. Aber mit Schikane. Und zuviel Kontrolle. Kennt jemand die rechtliche Situation? Mich macht das fertig.

...zur Frage

Aus Schenkungsvertrag austreten!

Hallo Leute!

ich habe am 26. Mai meinen Hund mit einem Schenkungsvertrag abegeben!

Ich befinde mich zurzeit in einer Psychatrie. Mein Psychologe hat jetzt gemeint, dass die Suizidgedanken wegen des Verlustes meines Hundes zusammenhängen!!

Ich habe die Familie Freundlich darum gebittet mir meinen Hund zurück zugeben!!

Im Anhang findet ihr den Vertrag!

Darmals war ich noch 17.

Ist dieser Vertrag gültig (wegen des alters)?? Und komme ich aus dem vertrag raus?? Und habe ich laut des vertrages ein recht auf meinen Hund??

...zur Frage

hundewelpe rückgabe an Verkäufer . Nach 5 Tagen gegen bezahltes Geld ohne schutzvertrag. Aber auch keine Rechnung?

Nach 5 Tagen in unserem Besitz .wegen einer allergischen Reaktion von mir auf den hund. . Verkäufer will Schutzgebühr nicht erstatten. Schutzgebührvertrag wurde nicht abgeschlossen. Ist es somit ein Kaufpreis ? Habe ich ein Recht auf das Geld? Der Züchter will den hund zurück. Will ihn wohl selbst behalten Zudem hat die Verkäuferin das Geld.an Tochter geschenkt.

Was tun? Behalten kann ich meinen hund nicht, leider :((((

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?