Kündigungsschutzklage vor dem Kammertermin und AN hat neuen Job will aber in den alten zurück. Wie ist der Ablauf mit der Kündigungsfrist des neuen AG?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der AN wäre ziemlich unvorsichtig, seinen neuen Job zu kündigen. Selbst wenn die Kündigung beim alten AG rechtswidrig da, wird der AG zum nächstmöglichen Termin wieder kündigen. Mit dem Ergebnis, dass der AN am Ende ohne irgendeinen Job da steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von superproducer
17.09.2016, 14:52

Das Arbeitsverhältnis bestand seit 4 Jahren, war also unbefristet wenn das eine Rolle spielt. Wie sollte der AN sich denn verhalten? Es ist nicht klar wie es nach der Probezeit beim neuen AG weitergeht.

0

Auch wenn die Kündigungsschutzklage Erfolg hat, der Job ist in den meisten Fällen trotzdem weg.

Der AG hat die Möglichkeit sich mit einer Abfindung frei zu kaufen. Der neue Vertrag muß natürlich richtig beendet werden.

Vermutlich hast du einen Anwalt. Was sagt der zu dieser Situation?

Ich kann es leider nicht definitiv beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?