Kuendigungsgrund nach einem unbewiesen Zwischenfall mit einem wichtigen Mitarbeiter (Freund des Geschaeftsfuehrers) auf eigenen Wunsch nach 9 Monaten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kann es sein, dass hier ein paar Infos fehlen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CB2016
23.03.2016, 08:39

Morgen Waldemar,

am Freitag hat ein wichtiger Mitarbeiter der Firma ueber unpassende Bemerkungen sich beschwert. Ich habe die Anklage abgeleugnt. Der GF hat mir kurz nach dem Zwischenfall einen Brief "Freistellung/Heutiger Vorkomme..." gegeben. Ich habe ueberreagiert...Ich habe meine Eigenkuendigung gegeben. Ich habe drauf geschrieben, dass ich einen neuen Job gefunden habe.

Personal bei meiner Firma hat keine Macht, war abwesend.

Ich habe am Montag den GF geschrieben: ich will meine Kuendigung zurueckziehen, ich habe mich nicht entschuldigt.

Ich will meinen Job zurueck.

Wenn nicht, dann was soll ich der naechste AG sagen?

Danke + VG

CB

 

0

Was möchtest Du wissen?