Kündigungsfristen bei unzumutbaren Über- oder Mehrarbeit?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine angemessene Frist setzen,wenn dann keine Einigung, Kündigen! Die Überstunden schriftlich festhalten falls es zum Streit kommt!

Einen fristlosen Kündigungsgrund sehe ich hier nicht unbedingt.

Fristgemäß kannst Du allerdings ja jederzeit kündigen.

Die Kündigungsfristen wirst Du vermutlich einhalten müssen. Aber Du musst nicht Überstunden in dem Ausmaß hinnehmen.....und auch nicht täglich länger arbeiten als die gesetzlich maximal zulässige Zeit.

Kommentar von Familiengerd
16.10.2016, 17:44

Aber Du musst nicht Überstunden in dem Ausmaß hinnehmen.....

Eben!

Man kann sich bloß an den Kopf packen, wenn man liest, dass ein Arbeitnehmer sich das gefallen lässt und so viele Überstunden macht!

Bei 100 Überstunden im Monat und einer 5-Tage-Woche sind das täglich 4,6 Stunden!!

0

Kündigen und sich Krankschreiben lassen bis zum ab Lauf der frist

Was möchtest Du wissen?