Kündigungsfristen & Auszahlungen für Arbeiter!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Muss ich diese schriftlich ablegen?

Kündigungen müssen immer schriftlich erfolgen.

Was wird mit meinen 5 Wochen Urlaub die ich noch habe & meinem Weihnachtsgeld usw....?

Ist das dieses Jahr Dein erster Job oder hattest Du schon bei einem anderen AG Urlaub? Der volle Urlaubsanspruch wird nach sechsmonatiger Betriebszugehörigkeit erworben. Das Weihnachtsgeld wirst Du wohl vergessen können (es sei denn, es gibt eine arbeitsvertragliche oder tarifvertraglich anwendbare Regelung oder eine entsprechende Betriebsvereinbarung die anteiliges Weihnachtsgeld vorsieht).

Was bin ich der Firma noch schuldig?

Was solltest Du noch schuldig sein?

nd das wichtigste, wie läuft das mit der Kündigungsfrist ab (bin Arbeiter und keine Angestellte)?

Was steht denn zur Kündigungsfrist im Arbeitsvertrag? Ohne eine anders lautende vertragliche oder tarifvertraglich anwendbare Regelung hast Du nach § 622 BGB eine Kündigungsfrist von vier Wochen zum 15. oder Ende eines Monats. Wenn Du eine Probezeitvereinbarung von sechs Monaten hast, gilt diese.

Und was soll ich machen, wenn der Chef gegen meine Kündigung ist?

Was der Chef will und wogegen er ist, kann Dir egal sein. Wenn Du kündigen willst, kündige. Schau, dass jemand sieht, wenn Du die Kündigung überreichst oder lass Dir den Empfang der Kündigung schriftlich bestätigen. Einen Tag nach Zugang der Kündigung beginnt die Frist an zu laufen

Danke für's Sternchen

0

Vermutlich hast du vier Wochen Kündigungsfrist. Wenn im AV nichts anderes vereinbart ist. Weihnachtsgeld fallt aus und wie du auf fünf Wochen urlaub kommst ist mir ein Rätsel. LG Ach ja die Kündigung bedarf der schriftform und ob es deinem chef passt oder nicht ist egal

Warum fällt das Weihnachtsgeld aus? In einigen Tagen bin ich ein halbes Jahr im Betrieb, und da habe ich doch das Recht um eine Teilauszahlung, oder nicht? Seis mit Weihnachtsgeld & urlaubsgeld oder?

0
@Apfel1991

Nein , damit hast du keinen Anspruch erworben. Mindestens ein Jahr im Betrieb. Sagt der Gesetzgeber. Auf kulanz ist dies möglich baber wenn du gekündigt hast wohl eher nicht. LG

0

Ach ja, ich habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag!

Darf ich trotz neuem Job weitersuchen?

Ich habe eine Stelle bei einem Energiekonzern erhalten und es ist das erste Mal das ich diese Arbeit mache, zu dem ist es so dass ich noch nicht genau weiß was ich so alles tun werde da dieser erst ab dem 7. Januar startet.

Mein Problem ist es dass ich mir selber unsicher bin ob dieser Job das richtige für mich ist auf der einen Seite bin ich mir irgendwie doch sicher dass ich viel lieber bei einer anderen Firma (Landesreg.) arbeiten würde und diese mir ein Formlar bereitgestellt haben und ich mich dort ebenfalls bewerben will.

Die Sache sieht allerdings so aus dass ich nicht sicher bin ob diese mich wirklich aufnehmen (bin mir zu 60 % sicher die tun es)

Jetzt wollte ich fragen ob ich meine derzeit angenommene Stelle zwar anfangen kann und dennoch mich bei der anderen bewerben darf (Es gab bereits letztes Jahr ein Vorstellungsgespräch und einen Test bei dieser "Firma")

Ich bin mir da irgendwie nicht ganz sicher...

...zur Frage

Kündigung während der Probezeit am Monatsanfang?

Hallo Zusammen,

ich bin seit dem 01.07. in einem Job angestellt welcher mir absolut keinerlei Spaß gemacht hab & weshalb ich mich nebenbei beworben habe. Dies ist mir insoweit geglückt, als dass ich eine neue Stelle spätesten zum 01.11. antreten kann.

Nun ist es derzeit ein Job im Außendienst, wo mein Chef mich

  1. bestimmt nach meiner Kündigung nicht mehr sehen will (da es auch mal gut gekracht hat zwischen uns) &

  2. er weiß dass ich keine Leistung mehr bringen werde, Termine mache oder beim Kunden allerernstens tolle Laune haben werde

Nun steht im Vertrag jedoch die Kündigungsfrist von 2 Wochen zum Monatsende. Heißt Oktober müsste ich noch arbeiten...

Meine Idee war es deshalb im vorzuschlagen auf mein Oktobergehalt zu verzichten etc. und das wir eine Kündigung zum 01.10. vereinbaren ganz einfach, und ich somit dann im Oktober keiner Arbeit nachgehe, da es echt unvorstellbar in diesem Job ist wenn ich mich null damit identifiziere und er mich auch nicht sehen will...

Meine Frage hierzu war jedoch bevor ich das so vorschnell vorschlage welche anderen Wege es noch gibt?

Habe 30 Tage Urlaub im Jahr, dachte somit für das halbe Jahr 15 Stück noch, aber schon Google überflogen, dass es wohl nicht so ist sondern ich mir nur ein paar "erarbeitet" habe?

Wollt einfach wissen ob es irgendeine andere Möglichkeit gibt?

Müsst er mir dann die Urlaubstage eig. auszahlen oder so? Nein, oder?

Und ja, ich weiß ich könnt auch einfach weiterarbeiten aber in diesem Fall unvorstellbar, da sind Dinge passiert die kann man niemandem erzählen...

Freue mich über Ratschläge

...zur Frage

Lehrvertrag fristlos ohne Grund kündigen?

Ich befinde mich zur Zeit im 1. Lehrjahr in einer kleinen Firma. Ich habe mit meinem Chef aus bestimmten Gründen beschlossen, dass ich mir auf August einen neuen Arbeitgeber suche. Nun will ich die Lehre aber komplett abbrechen, um in einem anderen Bereich eine neue zu starten. Ich weiss aber nicht, wann ich die Kündigung schreiben muss.

Sollte ich das frühzeitig machen, da eine Frist eingehalten werden muss? Muss ich Gründe angeben? Oder kann ich auch fristlos Kündigen falls mein Chef einverstanden ist?

(Nach schweizerischem Arbeitsgesetz)

...zur Frage

Habe im Vorstellungsgespräch einen guten Eindruck hinterlassen?

Ich war heute beim Vorstellungsgespräch und ich fand das richtig gut. ich konnte alle fragen beantworten und die chefin meinte sie hätte einen guten eindruck von mir...glaubt ihr ich hab ne chance weiter zu kommen? ich möchte unbedingt die stelle haben.

...zur Frage

Kündigungsfrist in der Probezeit?

Ich bin noch in einer 6 monatigen Probezeit, die sehr bald endet. Nun will ich meinen Vertrag zum 30.09.2017 kündigen. Kann ich jetzt die Kündigung einreichen und als wirksames Datum den 30.09. eingeben oder kann ich nur zum nächstmöglichen Termin kündigen, welcher früher wäre.

Außerdem würde ich gerne wissen, ob die Probezeit mit dem ersten Arbeitstag beginnt oder mit dem Tag an dem der Vertrag unterschrieben wurde.

Danke

...zur Frage

JOBCENTER-Vorstellungsgespräch ... HILFE!

Hallo Leute!

Ich habe heute einen Anruf bekommen, dass ich nächste Woche ein Vorstellungsgespräch im Jobcenter habe - als Fachassistent für den Bereich Markt und Integration. Ich kann mir darunter wenig vorstellen, da ich mich ursprünglich für eine andere Stelle beworben habe. Ist hier jemand vom Fach/aus dem Jobcenter, der mir diese Frage beantworten kann? Ich will diesen Job unbedingt haben und wäre echt dankbar für jede hilfreiche Antwort.

Liebe Grüße Erik

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?