Kündigungsfrist Zeitarbeit (Probezeit)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Während einer vereinbarten Probezeit von bis zu 6 Monaten beträgt die gesetzliche Kündigungsfrist zwei Wochen.

Die Tarifparteien haben gem. § 622 Abs. 4 BGB abweichende Regelungen getroffen und für Kündigungen in den ersten Monaten des Arbeitsverhältnisses kürzere Fristen vereinbart. Der MTV-BZA sieht insoweit vor, dass die Kündigungsfrist während der ersten zwei Wochen des Beschäftigungsverhältnisses arbeitsvertraglich auf einen Tag verkürzt werden kann. Bis zum Ablauf von drei Monaten gilt eine Kündigungsfrist von einer Woche, bis zum Ablauf des sechsten Monats beträgt die Kündigungsfrist zwei Wochen. § 2.2 MTV-iGZ bestimmt in den ersten vier Wochen der Probezeit eine Kündigungsfrist von zwei Arbeitstagen, von der fünften Woche bis zum Ablauf des zweiten Monats beträgt die Kündigungsfrist eine Woche, vom dritten bis zum sechsten Monat zwei Wochen. -->> http://www.zeitarbeit-und-recht.de/tce/frame/main/537.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nach dem igz-tarif ist die kündigungsfrist innerhalb der probezeit gestaffelt. d.h. sie ist nicht von vorherein 2 wochen. in den ersten 4 wochen glaube ich 2 tage und danach, bis zum ablauf des 2. beschäftigten monats 1 woche. ab dem 3 monate dann 2 wochen bis zum ablauf der probezeit.

schau doch mal in deinen arbeitsvertrag. da müsste das drin stehen. oder schau auf der homepage des igz nach. da kann man das auch nachlesen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kündigungsfrist beträgt in der Probezeit normalerweise 14 Tage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau in deinen Arbeitsvertrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?