Kündigungsfrist wenn nichts im neuen Vertrag angegeben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Kündigungsfrist richtet sich in diesem Fall nach dem Tarifvertrag, sofern dieser auf das Arbeitsverhältnis anwendbar ist.

Ansonsten gilt die gesetzliche Kündigungsfrist nach § 622 BGB, sofern der Arbeitsvertrag keine abweichende Regelung zulässt oder auf das Gesetz verweist.

Wenn der Arbeitgeber nichts im Vertrag stehen hat, tritt an dieser Stelle die gesetztliche Regelung in Kraft. In Deutschland wäre dies der § 622

Dann gilt die gesetzliche Kündigunsgfrist! Kannst Du im entsprechende Gesetz nachlesen. § 622 BGB

hast du sicherlich übersehen, da muss was drin stehen im vertrag.

Nein, steht definitiv nicht drin.

0
@kuruk

hm, ungewöhnlich. aber dann gilt natürlich die gesetzliche kündigungsfrist. oder nochmal beim arbeitgeber explizit nachfragen.

0

Was möchtest Du wissen?