Kündigungsfrist ohne Vertrag bei einem Aushilfsjob?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da du keinen Arbeitsvertrag hast und ihr vermutlich auch nicht über eine Probezeit gesprochen habt,geh einmal von der gesetzlichen Kündigungsfrist nach § 622 BGB aus, Danach kannst du mit einer Frist von vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats kündigen.Somit muss deine schriftliche Kündigung diese Woche noch beim Kündigungsempfänger eingehen(spätestens aber bis Dienstag),wenn du zum 30.06. kündigen willst.

Danke für den Stern.

0

Auch der mündliche Vertrag ist ein Vertrag. Die Kündigungsfrsiten dürften sich nach § 622 BGB richten. Grds. gilt eine Frist von 4 Wochen zum 15. oder Monatsende. Etwas anderes gilt, wenn Deine Betriebszugehörigkeit (gerechnet werden nur die Jahre nach Vollendung des 25. Lj) länger als 2, 5, 8, ... Jahre ist. Es kommt also alles auf Dein Alter an. Eine Frau fragt man ja nicht danach, aber in diesem Fall wäre es wichtig.

Quelle : http://www.123recht.net/Kein-Arbeitsvertrag-K%C3%BCndigungsfristen-f15271.html

@fritzhund:

Die Dauer der Betriebszugehörigkeit spielt bei einer Kündigung durch den Arbeitnehmer keine Rolle,sondern nur bei Kündigung durch den Arbeitgeber.

0
@fritzhund

@fritzhund : Schau dir den § 622 BGB an,den du ja in deiner Antwort auf die Frage des Users schon benannt hast,und dann den Absatz (2). Dort findest du Hinweise zur Kündigung durch den Arbeitgeber unter der Berücksichtigung der Betriebszugehörigkeit.

0
@lenzing42

Äh ?

Wir sprechen von der Kündigung durch den Arbeitnehmer...

Scheinbar "reden" wir aneinander vorbei....

0

Was möchtest Du wissen?