Kündigungsfrist gesetzl./Vertrag?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast auf alle Fälle die Kündigungsfrist aus dem Arbeitsvertrag.

Würde die gesetzliche Regelung des § 622 Abs. 1 BGB zutreffen, wäre Deine Frist vier Wochen zum 15. oder Ende eines Monats.

Dein AG hätte in den ersten zwei Jahren, ohne diese vertragliche Vereinbarung,die gleiche gesetzlich vorgeschriebene Frist nach § 622 Abs. 1 BGB.

Nach zwei Jahren gilt für den AG der § 622 Abs. 2 BGB. Hier beträgt die Kündigungsfrist für den AG bei einer Betriebszugehörigkeit von zwei Jahren einen Monat zum Monatsende und steigert sich dann im Laufe der Jahre auf bis zu sieben Monate Kündigungsfrist wenn ein AN schon 20 Jahre im Betrieb ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Kündigungsfrist beträgt einen Monat. Vertragsvereinbarungen sind gesetzlichen Regeln vorzuziehen, wenn sie dann nicht gegen geltende Gesetze verstossen.

Die Klausel "Des Weiteren gelten die gesetzl. Regeln" bezieht eher auf dein Verhalten während die Frist abläuft. Also z.b. Krankmelden oder Urlaub nehmen und dann doch in der neuen Firma arbeiten gehen usw usf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sinchenxxxx
24.02.2016, 21:22

Alles klar, vielen Dank für die schnelle Rückantwort :)

1

Was möchtest Du wissen?