Kündigungsfrist für Angestellte

7 Antworten

Die gesetzliche Kündigungsfrist ist min. 4 Wochen zum Monatsende (zum 15. eines Monats). Ggfl. je nach Dauer der Betriebszugehörigkeit länger. Du kannst höchtstens mit dem AG sprechen und einen Aufhebungsvertrag machen, welcher dich mit dem Einverständnis deines AG früher aus dem Dienstverhältnis entlässt.

Hallo

Die gesetztliche Kündigungsfrist ist unabhängig davon wie viele Stunden du arbeitest. Sie kann aber verkürzt werden wenn beide Parteien damit einverstanden sind.

Also müsstest du mit deinem jetztigen Chef klären ob du auch früher gehen kannst. Wenn er nein sagst bist du aber verpflichtet das Monat noch zu bleiben.

LG Carina

Die gesetzliche Kündigungsfrist für Arbeitnehmer beträgt lt. § 622 BGB vier Wochen zum 15. oder zum Ende eines Kalendermonats.

Das gilt sowohl für Vollzeit- als auch Teilzeittätigkeit.

Du kannst nur früher aus dem Vertrag,wenn du dich mit deinem Arbeitgeber über einen Aufhebungsvertrag einigen kannst.

Was möchtest Du wissen?