Kündigungsfrist Fitnessstudio

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Vertrag läuft über 2 Jahre und ist erst zum Ablauf mit der vereinbarten 14-Tage-Kündigungsfrist beendbar - damit kannst du dir also noch Zeit lassen :-(

Wenn du für zwei Personen abgeschlossen hast, schuldest du auch zwei Beiträge. Du kannst zwar die zweite Person auf Herausgabe des Betrages verklagen - dummerweise ist die nur nicht geschäftsfähig und deren Eltern können den schuldrechtlichen Anspruch abweisen.

Da bleibt dir nur, einen netten Partner zu suchen, der bereit ist, in den Vertrag einzutreten.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BastiB93
02.10.2011, 17:43

Es ist doch total Schwachsinnig die Frist ans Ende der Ablaufzeit zu setzen. (Dort gibt es nur eine Frist denn er muss 3 monate vorher gekündigt werden damit er sich nich um ein weiteres Jahr verlängert). Soweit ich weiß ist diese Frist (falls hoffentlich eine exisiert >.<) am Anfangsstadium

0

Ja, der Vertrag ist gültig. Die Frist läuft auch an Tagen, an denen nicht geöffnet ist. Kündigen mußt Du sowieso schriftlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also an alle die jetzt hier geantwortet haben.

Keiner von euch hat Recht :D habt mir schon Angst gemacht >.< 2 Jahresverträge sind nichtmehr "erlaubt" seit 1996, weil sie zu lang sind. (laut meiner Anwältin)

Außerdem gibt es eine Kündigungsfrist laut dem Gesetz die, sobald keine im Vertrag vorgeschrieben ist, 1 Monat beträgt.

Siehe Vertragsrecht bei google :D

Also bitte zum nächsten mal richtig erkundigen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BastiB93
13.11.2011, 20:48

Also alle die Angaben die ich schrieb sind von meiner Anwältin bestätigt wurden.

Da es schon viele solche Probleme mit 2 Jahresverträgen gab in Fitnessstudios, hat der Bundesgerichtshof (ich meine es war Bundesgerichtshof) es 1996 verboten 2 Jahresverträge zu machen. Iwie schaffen es nur die studios sich den AGBs zu entziehen, weil 2 Jahresverträge zu den AGBs gehören oder so :D

0

Der Zweijahresvertrag ist jetzt gültig, es gibt keine 14-Tage-Frist wo man Verträge wieder zurückziehen kann. Das gilt nur für Internetbestellungen u.ä.

Wieso du für irgendwelche andere irgendwelche Verträge unterschreibst, ist mir auch schleierhaft. Mach Druck und hol dir anteilig 50% des Monatsbeitrages von deiner Freundin zurück.

Bist du schon 18?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BastiB93
02.10.2011, 14:48

ja bin ich. Das war mein erster Vertrag den ich selber unterschrieben hab und wie soll ich sagen ich hab ihr halt vertraut gehabt :D

0

Was möchtest Du wissen?