Kündigungsfrist bei wohnungstausch einhalten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Rechtlich gesehen muß auch in so einem Fall die Kündigungsfrist eingehalten werden.

Aber was spricht, wenn sich Mieter und Vermieter einig sind, gegen eine Aufhebung des Vertrages über die kleine Wohnung und gleichzeitigen Abschluß eines Vertrages über die größere Wohnung?

schwarerose1970 27.01.2013, 08:18

Ich hatte ja nun gestern erst die besichtigung der grösseren Wohnung, bei uns ist ja nun Samstags kein chef mehr zu erreichen ich werde morgen das dem Verwalter erst mal vorlegen und schauen was er sagt, die grösser wohnung ist nun auch billiger als die bisherige da mal ein besitzerwechsel stattfand und eben die alten verträge nicht geändert wurden, somit sind jetzt die leeren Wohnungen billiger geworden. Ich wollte mich vorher mal kundig machen um Argumente für meinen chef zu haben.

0
schwarerose1970 27.01.2013, 08:23
@schwarerose1970

Die Frage ist ja nun auch mit welchen Argumenten trage ich das meinem chef vor, ausser das die Wohnung zu klein ist damit er nicht auf eine Kündigungsfrist besteht.

0
anitari 27.01.2013, 08:31
@schwarerose1970

Was bitte hat jetzt Dein Chef damit zu tun?

Das einzige was Du tun kannst ist den Vermieter höflich bitten dir die größere Wohnung zu vermieten und gleichzeitig auf die Kündigungsfrist für die kleinere zu verzichten.

Irgend welche Ansprüche hast Du aber nicht.

die grösser wohnung ist nun auch billiger als die bisherige da mal ein besitzerwechsel stattfand und eben die alten verträge nicht geändert wurden,

Das bedeutet aber nicht das man Dir die Wohnung zu der günstigen Miete wie bisher vermieten muß.

1

die kündigungsfrist bezieht sich auf die kündigung eines vertrages.
hierbei wird der vertrag idR mit beidseitigem verständnis verändert, somit entfällt die küdigungsfrist.
die kann im übrigen auch immer dann entfallen, wenn beide parteien sich einig sind, dass die kündigungsfrist vertragsunwirksam wird.
verträge können ja geändert werden^^

schwarerose1970 27.01.2013, 08:12

ich danke dir so ähnlich hatte ich es mir nämlich gedacht.

0

Selber Vermieter und die Mieter möchten lediglich einen Wohnungstausch vornehmen?!

Warum sollten - wenn sich alle einig sind - irgendwelche Fristen einzuhalten

schwarerose1970 27.01.2013, 08:14

Ja unser Verwalter ist da etwas komisch und ich habe die Befürchtung das er sich auf den einen Mietvertrag bezieht um den neuen eben auszustellen. Oder bin ich da auf dem Holzweg

0
anitari 27.01.2013, 08:33
@schwarerose1970

Ja unser Verwalter ist da etwas komisch und ich habe die Befürchtung das er sich auf den einen Mietvertrag bezieht um den neuen eben auszustellen.

Das hat nichts mit komisch zu tun, so ist die Rechtslage.

0

Was möchtest Du wissen?