Kündigungsfrist bei Vertragsbruch

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um Himmelswillen, nehmt euch sofort einen Fachanwalt für Mietrecht und stimmt mit ihm ab, dass ihr ab sofort die komplette Mietzahlung einstellt. Hier liegt offensichtlich ein schwerwiegender Vertragsbruch vor und zudem eine vermutlich sittenwidrige Handlung. Es ist wichtig das mit einem Anwalt abzustimmen, weil vermutlich sofort eine Gegenreaktion der Vermieterseite kommen wird. Wer Mietwohnung in solch einem katastrophalen Zustand anbietet und vermietet, der ist zu allem fähig. Wie konntet ihr euch nur auf ein solches Unterfangen mit einer solchen Bruchbude einlassen???

Die Wohnung an sich ist in einem guten zustand. Und die Mängel von außen waren Anfangs auch nicht so zusehen. Und per Vertrag wurde ja abgeschlossen das dies behoben werden sollte. Einen Anwalt haben wir auch schon mit der Haus gemeinschaft, aber fakt ist, das es mir zulange dauert, und er die Mängel bei den anderen Mieter für wichtiger anhält, weil wir ja in die Wohnung saniert und renoviert eingezogen sind was bei den anderen nicht der Fall war.

0
@huebschkind

Trotzdem, nehmt euch einen eigenen Anwalt, keinen mit der Hausgemeinschaft, das ist besser und die Sache wird schnell und individueller geregelt. Ein guter Anwalt handelt schnell und lieber einen Tag mehr warten als sowas länger erdulden zu müssen, handelt und wartet nicht!

0
@VenturaHighway

Ich werde mir auf jedenfall nochmal ein termin geben lassen. Wir wollen da einfach nur noch schnellstmöglichst raus aus diesen vertrag und ich hoffe das wir die 3 Monate nicht einhalten müssen. Aber vielen Dank dennnoch für deine Hilfe

0

Rücktritt vom Mietvertrag wegen Straßenlärm?

Hallo, wir haben folgendes Problem: wir haben am 31.07.2012 den mietvertrag unser neuen wohnung unterschrieben. gestern hat ein möbelunternehmen unsere möbel etc. in die neue wohnung transportiert. mein freund hat sich die wohnung am 30.07.2012 bei einem öffentlichen besichtigungstermin angeguckt (mit der Hausverwalterin). ich habe die wohnung gestern zum ersten mal gesehen und mir ist sofort der lärm der hauptstraße bei geschlossenem fenster aufgefallen. die hausverwalterin hatte meinem freund versichert, dass die fenster schallschutzgedämmt sind. nun wollen wir vom vertrag zurücktreten, weil dieser lärm unzumutbar ist. wie steht unsere chance?

...zur Frage

Darf mein Vermieter eine Kamera vor meinem Garten installieren?

Hallo zusammen, Folgendes Problem: Ich habe vor ein Jahr ein Haus gemietet, mein Vermieter wohnt direkt neben an. Während der Besichtigung sind mir einige Mängel aufgefallen die der Vermieter aber beheben wollte. Es wurden nach der Zeit immer mehr Mängel die ich nicht verursacht habe. Der Vermieter ist bis heute noch nicht für den schaden aufgekommen. Unter anderem sind es kaputte Fenster, eine kaputte Haustür, Risse in den Wänden, zerbrochene fliesen usw. Mittlerweile habe ich das ein oder andere reparieren lassen. Zu dem Haus habe ich einen Garten der direkt an dem Garten des vermieters grenzt. Der Garten steht aber nicht mit im Mietvertrag. Nun hat er mir verboten den Garten zu betreten. Ich habe schon das ein oder andere aus dem Garten rausgeholt und erstmal ins Haus gestellt. Dafür hat er aber die Polizei gerufen wegen hausfriedensbruch. Vor kurzem hat er sogar eine Kamera installiert um zu sehen ob ich in den Garten gehe. Die Kamera zeichnet aber auch auf wer bei mir ein und aus geht. Meine Fragen: Gehört der Garten jetzt ihm? Darf er die Kamera überhaupt installieren?

...zur Frage

Kündigungsfrist auch bei ernsten Problemen (Mäuse)?

Hallo, wir haben seit ca. 1 Monat Mega viele Mäuse bei uns in der Küche, haben schon allein in den letzen 3 Tagen 7 Mäuse gefangen. Wir wollen jetzt so schnellen wie möglich ausziehen. Doch da gibt es ein Problem: 3 Monate Kündigungsfrist! Gilt das auch wenn es einen ernsten Grund hat? Ich mein, weitere 3 Monate mit Mäusen die frei in der Wohnung rumlaufen ist nicht gerade schön... Wir wollen morgen unseren Vermieter anrufen aber wollte trotzdem noch mal hier nach fragen.

...zur Frage

Mitspracherecht bei gemeinsam genutzten Hauseingang im Mietshaus?

Wir wohnen zur Miete bei unsrem Vermieter im Haus. Die gemeinsam genutzte Haustür führt in einen kleinen Hausgang von dem aus beide Wohnungstüren erreichbar sind. Unsere über die Treppe in den ersten Stock. Der Vermieter hat an der Haustüre ein Fliegengitter angebracht, da Er und seine Frau im Sommer die Haustüre und Ihre Wohnungstüre geöffnet lassen wollen. Das Fliegengitter stört mich beim durchgehen durch die Haustür. Es ist mir ständig im Weg wenn ich noch etwas in der Hand halte oder unsere Tochter auf dem Arm trage. Auch das Haustür aufsperren gestaltet sich schwierig, da das Fliegengitter auch seitlich festgemacht ist.

Frage: Habe ich als Mieter was des gemeinsam genutzten Hauseingang angeht ein Mitspracherecht gegenüber anderen Mitbewohnern bzw. dem Vermieter und/oder Hauseigentümer?

Sollte jemand hierzu etwas genaueres wissen, dann gebt mir bitte eure Quelle an. Habe im BGB oder auch bei Gerichtsurteilen bisher nichts gefunden dass meine Vermutung bestätigen könnte.

Danke

...zur Frage

Fenster lässt sich nicht öffnen - wer zahlt das Fensterputzen?

Hallo, ich wohne zur Miete in einer Wohnung mit einem sehr großen Wohnzimmerfenster im ersten Stock. Das Fenster lässt sich laut Mietvertrag nicht mehr öffnen - wobei es eine Vorrichtung dazu gäbe- irgendwie ist da ein Kippmechanismus.. Ich traue mich nicht es zu probieren, wenn das Ding aus den Angeln fällt erschlägts direkt jemanden unten an der Straße..

Naja, Langsam muss dieses Fenster aber von außen mal geputzt werden. Muss dann der Vermieter dafür aufkommen? Es muss ja schließlich ne Firma dafür kommen, die irgendwie mit Steiger oder Leiter oder was weiß ich von außen an das Fenster rangeht..

Danke für ernstgemeinte Antworten

...zur Frage

Was für eine Kündigungsfrist habe ich als Student für mein WG-Zimmer mit unbefristetem Mietvertrag?

Hallo, ich bin Student und möchte im Frühjahr aus meiner WG ausziehen. Gibt es für Studenten eine verkürzte Kündigungsfrist, oder gilt auch für mich die 3-Monats-Frist?

Gleich noch eine kleine Frage hinterher: Was passiert, wenn ich mein Zimmer gekündigt habe und ich durch diverse Umstände noch nicht zum Auszugstermin meiner alten Wohnung in meine neue Bleibe einziehen kann?

Danke schonmal :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?