Kündigungsfrist bei Parship verpasst... ich bin ruiniert. Wehren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sowas Ähnliches ist mir auch mal passiert. Du kommst aus dem Vertrag raus, in dem du dich an den Konsumentenschutz wendest, zu Sozialarbeitern und zum Ombudsmann gehst. Sie hätten dir schreiben müssen, dass die Kündigungsfrist abläuft. Darauf kannst du pochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es regelrecht mies, dass Parship auf die Vergesslichkeit seiner Kunden setzt und dann gleich ein weiteres Jahr mit dem vierfachen Preis draufhaut. 

Das macht nicht nur Paarship, sondern das ist bei vielen Verträgen so. Nach Ablauf der Angebotszeit werden die Preise erhöht. Siehe Handyverträge, Sky usw.

Du bist für Dich selbst verantwortlich und musst schon auf Laufzeiten achten. Den Vertrag hast Du nun an der Backe.

Kleiner Tipp: Demnächst sofort nach Vertragsabschulss und Beendigung der Widerrufszeit zum nächstmöglichen Termin kündigen. Dann passiert so etwas nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frax18
26.05.2016, 16:53

Danke. Ich werde solche Verträge generell in Zukunft meiden... Die eigentliche Bedeutung des Vertrags wird heute gerne verkannt.

0

Ich glaube wenn sie alles in einer Frist haben dann tut es mir leid

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kündigungsfrist wurde dir bereits bei Vertragsabschluss mitgeteilt! Dann darf man sowas halt nicht vergessen. Du bist schuld, nicht Parship.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?