Kündigungsfrist bei Hausverkauf

4 Antworten

Verkauf ist kein Kündigungsgrund. Meiner Meinung nach bleibt alles, wie es im Mietvertrag vereinbart ist. Der Mietvertrag wird mit übernommen. Falls Du allein drin wohnst und der neue Besitzer einziehen möchte, solltest Du Dich vom Mieterverein beraten lassen. Vielleicht lieber gleich Mitglied werden! Bei Eigenbedarf gibt es eventuell Probleme.

Im allgemeinen gilt die normale Kündigungsfrist, denn ihr habt einen geltenden Mietvertrag mit eurem Vermieter. Wenn er das Haus verkaufen will, dann muss er den Käufer das so mitteilen. Nach § 573BGB muss man eine Frist von 9 Monaten einhalten. Aber schau auch mal unter www.frag-einen-Anwalt.de . Ich glaube die behandeln das Thema da auch.

Die Kündigungsfrist beträgt 9 Monate, weil der Käufer in die Rechte und Pflichten des Mietvertrages eintritt. Du musst also nicht sofort ausziehen.

Kann mir der Vermieter nach Umzug im gleichen Haus anfänglich wieder nach 3 Monaten kündigen (wohne 19 Jahre dort, jetzige gesetzl. Kündigungsfrist 12 Monate)?

...zur Frage

Gelten Kündigungsfristen für den Miter auch bei Hausverkauf?

Hallo Ihr Lieben,

wir mieten nun schon seit über 5 Jahren eine Wohnung in einem zwei Familienhaus, bei dem wir mit unseren Vermietern unter einem Dach wohnen. Nun wollen unsere Vermieter, dass das Haus verkaufen. Uns allerdings wollen sie ncht kündigen. Meine Frage ist jetzt, ob wir als Mieter die 3 Monatige Kündigungsfrist einhalten müssen oder können wir sofort ausziehen, sobald wir etwas anderes haben. Die Wohnsituation ist nicht sicher und die Vermieter verbissen. Gelten die üblichen Fristen?

...zur Frage

Folgen eines Mietverzug?

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage bezüglich der Folgen des Mietverzuges. Laut §594 BGB darf mich ja mein Vermieter nach Rückstand von zwei Monatsmieten unverzüglich kündigen. Falls dies geschieht, kann ich dann einfach das Geld nachträglich überweisen und bin trotzdem aus dem Mietverhältnis raus oder entstehen dabei zusätzliche Gebühren oder eventuell sogar Schufa-Einträge? Hintergrund ist dieser habe eine neue Wohnung in Aussicht und eine Kündigungsfrist von 3 Monaten, die Wohnung ist aber sofort beziehbar, daher möchte ich so schnell wie möglich aus der Wohnung.

...zur Frage

Vermieter will Haus verkaufen- Müssen wir die normale Kündigungsfrist einhalten?

Unser Vermieter will das Haus verkaufen indem wir eine Wohnung gemietet haben. Wir haben ständig Makler mit Interessenten da. Wir wollen aber eh ausziehen weil ir was anderes gefunden haben. Müssen wir die normale Kündigungsfrist einhalten oder gibt es da ein Sonderkündigungsrecht für uns weil das Haus verkauft werden soll?

...zur Frage

Kündigungsfrist auch bei ernsten Problemen (Mäuse)?

Hallo, wir haben seit ca. 1 Monat Mega viele Mäuse bei uns in der Küche, haben schon allein in den letzen 3 Tagen 7 Mäuse gefangen. Wir wollen jetzt so schnellen wie möglich ausziehen. Doch da gibt es ein Problem: 3 Monate Kündigungsfrist! Gilt das auch wenn es einen ernsten Grund hat? Ich mein, weitere 3 Monate mit Mäusen die frei in der Wohnung rumlaufen ist nicht gerade schön... Wir wollen morgen unseren Vermieter anrufen aber wollte trotzdem noch mal hier nach fragen.

...zur Frage

Darf der Vermieter eine Mieterhöhung machen, wenn bereits das Haus vom Vermieter zum Verkauf reingestellt wurde?

Vor 3 Monaten hat der Vermieter das Haus zum Verkauf bei Immowelt reingestellt, einige Besichtigungen hatten stattgefunden, jedoch ohne ein echten Kaufinteressenten. Das Haus steht immer noch zum Verkauf, jedoch will der Vermieter jetzt noch plötzlich eine Mieterhöhung bei mit durchsetzen. Diese liegt bei 10% und ist in Grenzen des Mietspiegels in der Region.

Bitte um Unterstützung.

Vielen Dank im Voraus.

Der Mieter

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?