Kündigungsfrist bei 14jahren Betriebszugehörigkeit

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

5 Monate zum Monatsende ist die gesetzliche Kündigungsfrist. 1. zwei Jahre bestanden hat, einen Monat zum Ende eines Kalendermonats, 2. fünf Jahre bestanden hat, zwei Monate zum Ende eines Kalendermonats, 3. acht Jahre bestanden hat, drei Monate zum Ende eines Kalendermonats, 4. zehn Jahre bestanden hat, vier Monate zum Ende eines Kalendermonats, 5. zwölf Jahre bestanden hat, fünf Monate zum Ende eines Kalendermonats, 6. 15 Jahre bestanden hat, sechs Monate zum Ende eines Kalendermonats, 7. 20 Jahre bestanden hat, sieben Monate zum Ende eines Kalendermonats.

Smiley2791 24.11.2013, 13:38

Genau so stimmt es!!!

0

Ich habe vor einiger Zeit nach einem ähnlich langem Arbeitsverhältnis (mit Vertrag) eine Kündigungsfrist von 6 Wochen einzuhalten gehabt.

Arbeiten ohne Arbeitsvertrag????????---> 14 Jahre Schwarzarbeit?????

Da brauchst Du gar keine Fristen einhalten!!

Wenn mit Vertrag dann natürlich die gesetzlich verankerten Fristen aus dem Vertrag. Bei der langen Zugehörigkeit sind es 3 Monate mindestens.

Kreidler51 24.11.2013, 13:36

ohne Arbeitsvertrag wenn man ordnungsgemäß angemeldet ist spricht man nicht von "Schwarzarbeit"

0

Was möchtest Du wissen?