Kündigungsfrist Arbeitsverhältnis

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn nichts anderes angegeben ist, ganz einfach 4 Wochen ab Kündigungseingang beim Arbeitgeber.

Dass ab dem Zeitpunkt der Kündigung an bis zum naechsten 15. oder Monatsende (je nach dem was näher liegt) gewartet wird und ab dann erst die 4 Wochen zählen.

um zum 1. März woanders Arbeiten zu können, muesste man also spätestens am zum 31.1. (also zum monatsende) kündigen. von dort aus zählen dann 4 Wochen, nämlich die Wochen vom 1.2.-29.2. (Kalenderwochen 6, 7, 8 und 9), das sind dann die 4 Wochen.

Kündigt erst zum 2.2.04 würde die 4-Wochen-Frist erst ab dem 15.2. greifen, man muss also bis zu 15.3. warten. . Sind gar keine Angaben gemacht im Vertrag, ist der Kündigungstag egal.

RebecaB 12.07.2011, 11:04

Die Antworten kommen hier immer so schnell! Klasse!

Danke! :) Dann kann ich das also auf nächste Woche verschieben und trotzdem schon zum 22.08. "frei" sein.

0
DonRamon 12.07.2011, 11:05

Nein, weil nichts weiteres im Vertrag steht! Dann ist weder das Monatsende noch der 15. interessant....

0
waver89 12.07.2011, 11:11
@DonRamon

Sind gar keine Angaben gemacht im Vertrag, ist der Kündigungstag egal. DonRamon genau lesen ;P

0
RebecaB 12.07.2011, 11:15
@DonRamon

ja, eben? Hat waver89 ja dann auch geschrieben, wie Du! :)

Also heißt das für mich Kündigung nächste Woche einreichen und am 20.08. meinen letzten Arbeitstag haben...so hab ich euch verstanden :)

0

Wenn im Arbeitsvertrag steht das eine Kündigung zum 1.oder 15.des Monats einzureichen ist dann mußt dich daran halten.du kannst dir keinen x-beliebigen Tag aussuchen.

RebecaB 12.07.2011, 10:56

wie gesagt, im Arbeitsvertrag steh nichts von wegen "Kündigung zum 1. oder 15. des Monats"... Ist mir schon klar, dass wenn es angegeben wäre ich mich daran zu halten hätte ;)

0

zum 15 nächten monat musst die kündigung jetzt abgeben und wenn du noch urlaub hast nimmst ihn dazu musst dir dann ausrechen dann weißt du wie lange du noch arbeiten musst

Was möchtest Du wissen?