Kündigungsfrist Arbeitnehmer im TVöD

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach § 34 Abs.1 TVöD gelten die angegebenen Kündigungsfristen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen.

Das sind dann in dem angegebenen Fall vier Monate zum Quartalsende.

Vielen Dank!

Diese symmetrische Kündigungsfrist ist recht ungewöhnlich.

0

Den Link kenne ich, aber er erklärt nicht ob die Kündigungsfristen nur für Arbeitgeber gelten oder aber gleichwertig auch für Kündigungen durch den Arbeitnehmer

0
@Ursusmaritimus

Wenn Du Dich schon soweit auskennst, dass Dir dieser Link bekannt ist, dann solltest Du auch den TVöD selbst kennen, der mit dem einschlägigen Paragraphen schließlich sogar im Link genannt ist.

Außerdem ist ziemlich eindeutig, dass die Fristen für beide Parteien gleichermaßen gelten - sonst wäre dort etwas Anderes genannt!

0
@Familiengerd

Den TVöD kenne ich nicht und im "normalen" Arbeitsleben sind die "unsymmetrischen Kündigungsfristen" das Übliche. Welcher Arbeitgeber wartet sieben Monate auf seinen Arbeitnehmer?

Ich danke dir für deine triviale Antwort unter "Nichtwissen" des allgemeinen Arbeitslebens.

0
@Ursusmaritimus

immer die schubladen? welch eine denke? ist nur gut das du vollkommen bist vor wissen .....?

0

Kündigungsfrist 5 Monate trotz Austritt aus dem Einzelhandelsverband?

Mein Arbeitgeber ist 2005 aus dem Einzelhandelsverband ausgetreten und zahlt nun nicht mehr nach Tarif. Soweit so gut. Wie sieht es mit den Kündigungsfristen aus? Gilt da der Tarifvertrag auch nicht mehr? Ich möchte nämlich kündigen, bin seit 11 Jahren dort beschäftigt und in meinem Arbeitsvertrag steht: Verlängerte Kündigungsfristen aus dem Tarifvertrag für Arbeitgeber gelten auch für den Arbeitnehmer. Das würde bedeuten, dass ich eine Kündigungsfrist von 5 Monaten hätte. Welcher neue Arbeitgeber wartet denn ein halbes jahr auf mich? Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort.

...zur Frage

Kündigungsfrist TVÖD Baugewerbe?

Guten Abend Zusammen,mein Freund möchte den Betrieb wechseln und nun stellt sich die Frage nach der Kündigungsfrist. Im AV wird nur auf die Kündigungsfrist nach dem TVÖD hingewiesen. In meinem eigenem Arbeitsverhältnis gelten die gesetzlichen Fristen.Mein Freund hat nun seit 08 /2014 in der Firma gearbeitet, davon waren 6 Monate Probezeit er ist Ü25. Das Arbeitsverhältniswar zu keiner Zeit befristet. Er ist im Baugewerbe tätig.Kann er nun zum 15. und/oder zum Ende eines Monats kündigen oder quasi jeden Tag? Die Frist beträgt von Arbeitnehmer Seite doxh immer vier Wochen, richtig?Irgendwie bin ich beim suchen und recherieren immer wieder auf verschiedene Fristen gestoßen das verwirrt gerade.Danke :-)

...zur Frage

Kündigungsfrist TvöD nach 7 Monaten Beschäftigung?

Ich kann leider aus meinem Arbeitsvertag keine Informationen zur Kündigungsfrist entnehmen. Ich bin seit 7 Monaten im gleichen Haus beschäftigt in dem auch die Ausbildung (3 Jahre) stattgefunden hat. Kann mir jemand sagen welche Kündigungsfrist ich habe?

...zur Frage

Wie lange beträgt die Kündigungsfrist bei einer Kündigung durch den Arbeitnehmer (Angestellter im Baugewerbe) bei einer Betriebszugehörigkeit von 4 1/2 Jahren?

...zur Frage

Kündigungsfrist im Tarifvertrag Groß-und Außenhandel Niedersachsen

Hallo,

kann mir jemand sagen was für eine Kündigungsfrist für einen Arbeitnehmer laut dem Tarifvertrag im Groß- und Außenhandel gilt? In meinem Vertrag steht: Nach der Probezeit gilt eine beiderseitige Kündigungsfrist von 1 Monat zum Monatsende, die sich gemäß den geltenden Tarifbestimmungen bzw. den gesetzlichen Bestimmungen verlängert. Eine gesetzliche oder tarifliche Verlängerung der Kündigungsfrist zugunsten des Angestellten wirkt gleichermaßen zugunsten der Firma.

Ich bin seit 5,5 Jahren im Unternehmen. Laut Gesetz gilt für den Arbeitgeber ja eine Kündigungsfrist von 2 Monaten nach 5 Jahren der Beschäftigung. Gilt dies dann auch für mich? Leider bin ich kein Mitglied bei der verdi und habe keinen Zugang zum neuen Tarifvertrag. Es liegt auch kein Exemplar aus und der Betriebsrat gibt den Tarifvertrag nur an Gewerkschaftsmitglieder weiter.

Welche Kündigungsfrist gilt für mich, wenn ich kündigen möchte? 4 Wochen laut Arbeitsvertrag und Gesetz? Oder ist die Kündigungsfrist laut Tarifvertrag für mich länger nach 5,5 Jahren Betriebszugehörigkeit.

Ich bitte um Antworten von Leuten, die sich mit dem neuen Tarifvertrag (Großhandel Niedersachsen-Bremen) oder mit dem Arbeitsrecht sehr gut auskennen.

Vielen Dank.

...zur Frage

Kündigungsfrist für Arbeitnehmer im Hotel-und Gaststättengewerbe NRW

Hallo,

Ich weiss, dass die Kündigungsfristen im MTV Hotel und Gaststätten NRW schriftlich festgehalten sind, sind diese aber für Arbeitgeber und Arbeitnehmer bindend? Ab 5 Jahre Betriebszugehörigkeit steht dann nämlich nicht mehr das Wort "beiderseits". Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?