Kündigungsfrist - vorher Berechtigungen entzogen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warst Du denn noch in der Probezeit, oder schon aus der Probezeit raus ? 

Bei einer ordentlichen Kündigung binnen 14 Tagen müsste es ja dann auch eine entsprechende Probezeitregelung geben. Ansonsten beträgt die gesetzliche KüFri 4 Wochen zum 15. oder gegen Ende des Monats bei Beschäftigten bis einschliesslich 24 Monate Betriebszugehörigkeit.

Die zweite Frage des Vertragsinhaltes bezieht sich auf eine mögliche Vereinbarung einer bestimmten Mindestanzahl an Stunden pro Woche oder Monat, oder gibt es diesbezüglich keine vereinbarte Untergrenze, bzw. nur den Wortlaut "Stunden flexibel nach Bedarf" ?

War das eine Beschäftigung in Vollzeit ( kurzfristige Beschäftigung ), Teilzeit oder geringfügig ( Minijob ) ?

An diesen Unterschieden könnte sich dann durchaus entscheiden, ob der Arbeitgeber Dich unentgeltlich freistellen darf für den Rest Deiner verbleibenden Arbeitstage der nun laufenden Kündigungsfrist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Betriebsrat, Gewerkschaft, Anwalt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?