Kündigungschreiben für eine Wohnung per email?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kündigungen sind grundsätzlich nicht per E-Mail möglich. Wie willst du denn eine E-Mail unterschreiben?

Dann könnte je irgendein x-beliebiger per mail deine Wohnung kündigen.

Eine Kündigung bedarf laut § 568 BGB immer der Schriftform. Schriftform heißt: Mit Originalunterschrift. Eine mündliche Kündigung oder in Textform (E-Mail) ist nicht zulässig.

Du solltest das dann spätestens morgen (wenn Du zum 28.02.15 kündigen willst) persönlich abgeben und die Bestätigung des Erhaltes gleich mitgeben lassen.

Also es gaht darum, dass meine Nachbarin kurzfristig nach Berling hinziehen möchte..sie hat auch schon eine neue arbeistelle dort und ich könnte im januar die wohnung haben.

0

Man kann eine Mietvertragskündigung per E-Mail ankündigen. Wirksam ist sie aber nur mit eigenhändiger Unterschrift.

Also es gaht darum, dass meine Nachbarin kurzfristig nach Berling hinziehen möchte..sie hat auch schon eine neue arbeistelle dort und ich könnte im januar die wohnung haben.

Erst mal ist entscheidend zu wann die Nachbarin wirksam gekündigt hat bzw. zu wann die Kündigung wirksam ist.

Wer dann die Wohnung bekommt entscheidet allein der Vermieter.

Per email ist nicht gültig, genauso wenig wie mündlich.

Ausdrucken, persönlich unterschreiben und entweder per Post hinschicken oder persönlich abgeben.

und wenn man kein drucker jetzt spontan hat und morgen in der Immobilienfirma es ausdruckt ?

0
@Avondale

Wenn deine Unterschrift drunter ist, ist es dem Schreiben ziemlich egal, wo es ausgedruckt wird.

0

Eine Kündigung ist auch per Fax zuverlässig möglich.

Aber nicht wirksam. Laut BGB muß eine Mietvertragskündigung in Schriftform erfolgen.

Schriftform bedeutet mit Originalunterschrift. Fax ist nur eine Kopie.

0

Das ist falsch. Diese Kündigung wäre nicht wirksam.

0

Per fax kannst du sie nur ankündigen. Das Fax wirkt nicht einmal fristwahrend.

0

Was möchtest Du wissen?