Kündigungsbestätigung nicht richtig

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

bestätigt mir meine Vermieterin, dass sie die Kündigung am 15.08 erhalten hat.

Hat sie auch den von dir gesetzten Kündigungstermin bestätigt? Oder will sie den um einen Monat verschieben? Es gilt das Datum des Zugangs, nicht das Datum, wann die Vermieterin den Brief öffnet. Hast du Zeugen, wann du den Brief eingeworfen hast? Ansonsten sieht es schlecht aus, das zu beweisen.

Sie möchte nun die Kündigungsfrist um einen Monat verschieben, Heißt November statt Oktober.

Mein Kündigungstermin hat sie mir bis Dato noch nicht bestätigt. Mein Freund war bei der Mündlichen Kündigung dabei und beim einwerfen der Kündigung in den Briefkasten.

0
@Rumbanuss

Wenn du einen Zeugen hast, dann konfrontiere sie damit. Damit gilt die Kündigung als zugestellt am 20. Juli.

0

Hast duein Datum in die Kündigung gesetz, weil du kannst ja nicht wissen das die in Urlaub sind.

Hast du ein Datum reingestzt gilt das Datum der Kündigung, wenn nicht das Datum des Erhalts bei den vermietern

Ich habe eingegeben 3 Monate bis Oktober mehr nicht

0
@Rumbanuss

dann wird wahrscheinlich das Dtum der Vermieter gültig sein!

0

Was möchtest Du wissen?