kündigung!ab sofort! was meint ihr in %?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Verstehe jetzt die Frage nicht genau. Natürlich kannst Du sofort kündigen, bist wahrscheinlich noch in der Probezeit. Wenn Dir der Betrieb einen festen Arbeitsplatz zusagt, wäre ja alles in Ordnung.

Probier´s vielleicht mal in ganzen Sätzen, dann kann man versuchen, deine Situation nachzuvollziehen und kann dir einen sinnvollen Rat geben.

Wenn du als Angestellter das gleiche Geld wie als Azubi akzeptieren kannst, warum nicht. Bist dann statt in der Berufsschule auf der Arbeit, perfekt. Weshalb stellt dein Arbeitgeber denn sonst Azubis ein.

Als azubi ist netto ca.350 Als Angestellte ca.1300 netto

0

Wenn du eine Stelle anstrebst, in der man mit Kunden/Klienten auch schriftlich verkehren muss, sehe ich schwarz. Und deine angegebenen Abschlüsse glaube ich vor diesem Hintergrund auch nicht.

Du möchtest Deinen Ausbildungsvertrag kündigen und erwartest, dass man Dich stattdessen als gelernte Kraft anstellt.

Briliant!

Das schlage ich meinem Chef morgen früh auch vor.

Also ich habe es vergessen zu zuschreiben ich habe vor der Ausbildunsbeginn zwei Monate gearbeitet als Angestellte und hab ich als einzige die Sachkunde bestanden,Weil das §34a Schein war eine Voraussetzung um als Arbeitnehmerin jemanden eingestellt zu werden.

0

Ich kann nicht ganz verstehen, was du möchtest... Aber falls ich's richtig verstanden haben sollte: wenn du gerade erst zwei Monate in der Ausbildung bist, kannst du problemlos kündigen ohne Angabe von Gründen (falls du Näheres wissen möchtest, schau dir die Berufsbildungsgesetze an). Wenn dich dein Arbeitgeber dann als Angestellte nimmt, warum solltest du das dann nicht machen? Sollte ja auch mehr Geld drin sein als vorher als Azubi.

Was möchtest Du wissen?