Kündigung, zum Urlaub gezwungen werden?

3 Antworten

Sie kündigen zum Ist-Zustand. Das andere muß wohl noch ausgezankt werden, wenn die Krankmeldung da ist.

Vielleicht ändern sie auch von alleine nach - aber erst, wenn es offizielle Krankmeldungen gibt.

In der Probezeit ist da nix anders. Urlaub der nicht genommen werden kann ist auszubezahlen. 

So steht es im Bundesurlaubsgesetz.

Und während Krank kann kein Urlaub genommen werden.

Solange er Krank ist, kann kein Urlaub abgezogen werden. Dann Mus der Chef den Urlaub auszahlen. Allerdings frage Ich mich, ob er noch in der Probezeit ist, bei dem kurten Termin. Dann ist das anders.

Ja ist er 

0
@Rockuser

Habe grad mal nach geguckt und soweit nichts dazu gefunden könnten sie vielleicht mal privat einen Blick drauf werfen?

0

Was möchtest Du wissen?