Kündigung! Zum Glück!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das fällt der Krankenversicherung auf wenn du bei zwei Arbeitgebern gleichzeitig angemeldet bist.Der alte Arbeitgeber kann den Lohn zurück fordern und zusätzlich Schadensersatz. Hast du dich schon bei der Arbeitsagentur gemeldet? Das muß du tun sobald du erfährst das du gekündigt wirst, sonst wird dir das Geld gesperrt.

Dir ist schon klar, dass dich der Arbeitgeber gar nicht arbeiten lassen darf wenn du krank geschrieben bist.

Anna24579 05.12.2013, 02:11

Ja woher soll denn mein zweiter Arbeitgeber wissen das ich mich beim Arzt krangestellt habe um bei der anderen Arbeit nicht zu erscheinen

0
vogerlsalat 05.12.2013, 12:02
@Anna24579

Dann wird sich die KK an dich wenden wenn das aus irgendeinem Grund auffliegt, dir ist schon klar, dass das Betrug ist?

0

Wenn Du zm Jahresende gekündigt wurdest, bekommst Du auch bis zum Jahresende Geld.

Wenn Du Dich "krankscheiben" lässt - wobei ich auf einen Arzt hoffe, der Dir das knallhart verweigert - und gleichzeitig in einem anderen Job arbeitest (was Du gar nicht darfst, wenn Du - egal ob zu Recht oder zu Unrecht - krankgeschreiben bist), dann kassierst Du für diese Zeit zweimal Geld. Und das ist Betrug.

Die Wahrscheinlichkeit, dass dies rauskommt, ist schon wegen der Steuer sehr groß. Es sei denn, Du arbeitest schwarz, aber das wäre genauso strafbar.

Damit würdest Du Dir jede Menge Ärger einhandeln - Steuerbetrug, Sozialleistungsbetrug, Betrug gegenüber dem früheren Arbeitgeber. Und das wird dann richtig teuer.

Wenn ein Arzt dich krankschreoibt, dann darfst du auch in der neuen Firma nicht arbeiten! Denk doch bitte einmal nach, dann kommst du von selber drauf. Du bekommst Riesenärger mit der Krankenkasse!

Anna24579 05.12.2013, 02:10

Also es ist eher ein Job der nicht unter meinem Namen läuft also nichts offizielles.

0
BalduinB 05.12.2013, 02:12
@Anna24579

Umso schlimmer - dann kommen gleich noch ein paar Delikte dazu. Und stell Dir mal vor, es passiert ein Arbeitsunfall - dann Gute Nacht!

3

Es kommt raus, verlaß dich drauf. Dann gibt es richtig Ärger, das ist auch gut so. Es liegen mehrere Delikte vor, die dann auffliegen. Hoffentlich passierts...

das mit dem Krankschreiben ist nich das gelbe vom Ei aber wenn dein ex chef das nicht merkt sollte es ok sein ^^

wenns blöd läuft musst du mit Vertragsstrafen rechnen aber da wird sich keiner die Mühe machen und schon garnicht bei so nem große Unternehmen

Anna24579 05.12.2013, 02:09

Es ist wirklich nur für drei Samstage... Ich hoffe du hast recht

0
Yeenius93 05.12.2013, 02:10
@Anna24579

Jo viel Glück^^ aber das mit der Krankenkasse ist echt kritisch^^

0

Du bekommst dann Ärger mit der Krankenkasse.

Unter welchem Namen willst du dich denn krankschreiben lassen? Dir ist klar, daß du dich strafbar machst?

Was möchtest Du wissen?