Kündigung zu sofort eines Sparkasse Vorsorge-Plus-Vertrages?

6 Antworten

Die Bank KANN vorzeitig den Vertrag beenden und dir die Zinsen für den Zeitraum der Kündigungsfrist abziehen, Sie muss das aber nicht.

Ich habe so das Gefühl wir reden über eine besondere Vertragskonstellation ? Zunächst : Ist die staatliche Förderung nach AEG (Riester) ? ist dies "nicht weg" ,sondern muss jederzeit vom Voranbieter auf den nächsten Vertrag übertragen werden ,abzüglich eine Verwaltungsgebühr ! Reden wir über steuerliche Vorteile oder Förderung nach dem Betriebsrenten Gesetz, besteht mittlerweile gesetzlich die Verpflichtung ,wenn der Vertrag nach 2006 geschlossen wurde,eine gewisse Mindestrückkaufsumme zu verankern...Eine BAV ist aber nicht vorzeitig auflösbar..Bei Bausparförderung ist beides leider nicht so, vorzeitiger Kündigungen hier beinhalten eine sogenannte "Vorfälligkeitsentschädigung" die zwischen 0,3 -1 % ausmachen können und vom Rückkaufswert abgezogen werden..zumal : läuft dein kapitalbildener ? Vertrag noch nicht 12 Jahre kommt Abgeltungssteuer (25 %) hinzu..HG DerMakler

Wenn Du selber nicht mit der Kündigung zurecht kommst, d.h. die Sparkasse sich stur stellt, verkauf den Vertrag! Vorteile für Dich: du bekommst für Deinen Vertrag bis zum doppelten des eingezahleten Geldes zurück, vorab kannst Du , je nach Aufkäufer, bis zu 70 % ausgezahlt bekommen, das jeweilige Finanzinstitut hat keine Möglichkeiten Dich abzuwimmeln. Aufkauf und Auszahlung gehen über deutschen Treuhänder (darauf müßtest du achten) schnellstmögliche Abwicklung des Vertrages, Keine Kosten für Dich in Fornm von Strafgebühren etc. Bei Fragen melde dich ruhig

Soll ich die Riester-Altersvorsorge (Deka-BR 100) kündigen und als Eigenkapital für einen Immobilienkauf verwenden?

Liebe Finanzexperten,

ich plane den Kauf einer Immobilie. Ich möchte ein Haus kaufen für mich und meine Familie (Frau und 2 Kinder).

Ich mache gerade eine Zusammenstellung, wieviel Eigenkapital ich dafür zur Verfügung habe.

Bei der Kreissparkasse habe ich ein Deka-BR 100 Vertrag (Riester-Vertrag), der ist mit 35000€ angespart.

Jetzt ist die Frage, kann ich dieses Geld für die Baufinanzierung als Eigenkapital nutzen?

Oder ist davon abzuraten, weil ich dann große Verluste mache? bzw. kann ich diesen Riestervertrag gar nicht so einfach kündigen?

In einem Ratgeber der Stiftung Warentest habe ich gelesen, dass Riester-Verträge für einen Immobilienerwerb förderunschädlich genutzt werden können. Gibt das auch für Riester-Altersvorsoge Verträge bzw. für den Deka-BR 100?

Die 35000 € würden mir bei der Baufinanzierung sehr helfen. Ein Hauskauf ist ja auch eine Altersvorsorge. Ich möchte mich nicht nur auf die Beratung des Sparkassenberaters vertrauen und wäre sehr dankbar über weitere Meinungen von Finanzexperten.

...zur Frage

Vertragssparen - Geld abheben?

Hey,

habe einen Sparvertrag, jedoch bin ich momentan in der Situation das ich davon Geld brauche bzw. auch ruhig alles auflösen würde wenn es nur so ginge.

Nun habe ich im Vertrag gelesen :

7.2 vorzeitige Verfügung über das Sparguthaben: Das Sparguthaben kann ausnahmsweise ohne Kündigung vorzeitig zurückgezahöt werden. Eine Verfügung über das Kapital sowie über Zinsen oder gezahlte Prämien führt zur Beendigung des Vertrages. In beiden Fällen ist das Sparkonto aufzulösen. Teilverfügungen sind nicht möglich. Die Berechtigung der Sparkasse zur Berechnung der Vorschußzinsen bleibt unberührt.

Was sagt das aus ? Komme ich nun schon problemlos ans Geld ?

MfG

...zur Frage

Vorsorge Plus Sparkasse kündigen

Hallo, will meinen Vorsorge Plus Sparkasse kündigen, habe dort 3717€ oben, zahle monatlich 116€, weiß jemand was man ungefähr ausbezahlt bekommt? Habe leider keine Kontoauszug bekommen... Läuft seid 21.02.2012 also gute 2 Jahre. Was bekommt man ungefähr ausbezahlt?

...zur Frage

Anwaltskosten, Miete, Kündigung?

Ich habe wegen Eigenbedarf meinen Mieter mit einer Frist von mehr als 6 Monaten gekündigt und dieser ist erst seit einem halben Jahr in meiner Wohnung sesshaft.

Nun habe ich vom Anwalt ein Bescheid bekommen, dass die Kündigung nicht rechtens ist. Meine Frage lautet vorerst; Der Anwalt verlangt die sofortigen Kosten, die dafür angefallen sind, diesen Fall zu bearbeiten. Muss ich diese Kosten sofort begleichen ohne, dass es nicht einmal 100%ig klar ist, wer Recht hat?

Bitte um Hilfe und dankeschön!

...zur Frage

Ich habe meinen Vorsorge Plus Vertag gekündigt und wollte wissen wann normalerweise eine Auszahlung erfolgt wenn die Kündigungsfrist vorbei ist?

Wollte erst einmal über diesen Weg nachfragen. Ich habe Anfang Januar meinen Vorsorge Plus Vertrag gekündigt, weil ich komplett von der Sparkasse weg wollte. Jetzt sind die 3 Monate Kündigungsfrist vorbei und ich habe noch keinen Bescheid bekommen wann eine Auszahlung erfolgt. Laut Vertag steht am Ende eines Kalendervierteljahres und dies ist auch erfolgt(Kündigungsfrist war bis 31.03.). Hat jemand Erfahrung wie lange so etwas dauert bis die Bank das Geld auszahlt?

...zur Frage

S VORSORGE PLUS FÖRDERSCHÄDLICHE BEENDIGUNG DES SPARVERTRAGES?

Guten Tag und zwar habe ich eine Frage und hoffe auf eine richtige Antwort. Und zwar habe ich den S VORSORGE plus gekündigt zum 30.9, ich wollte wissen wann ich mit der Gutschrift auf mein Konto rechnen kann und wieviel mir ausgezahlt wird nach Abzug Gebühren etc. Bei einer Höhe von 900 Euro. Vielen Dank vielleicht arbeitet ja jemand bei der Sparkasse und kann mir helfen danke...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?