Kündigung? Zeitkonto und Urlaub?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

du kannst darauf bestehen, dass du den Urlaub nehmen kannst und deine Überstunden frei oder ausbezahlt bekommst. aber den restlichen zeitraum der kündigungsfrist musst du noch abarbeiten. bist du nicht eh noch in der probezeit? dann hast du ja eh nicht lang...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArmaSteiner
08.07.2013, 12:37

In der Probezeit 14 Tage? oder doch nur 1 Woche???

0

Ich würde an deiner Stelle die im Arbeitsvertrag genannten Fristen einhalten. Natürlich müssen dir dann die Überstunden und die Urlaubstage angerechnet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde mich krankkschreiben lassen. Dann wird die Zeitarbeitsfirma dich sowieso kündigen und du bekommst ohne Probleme Arbeitslosengeld. Dann kannst du ihnen auf diesem Weg zeigen dass Du so nicht mit dir umgehen lässt :)!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tach,

ich hatte ja woanders schon geschrieben, dass du mit GÜLTIGEN Schweißerprüfungen dir deine Arbeit z.Zt fast aussuchen kannst.

Bewirb dich bei "richtigen" Firmen.

Wenn du ne Zusage hast, dann kündigst du halt ganz normal bei der Leihbude unter Einhaltung der Fristen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die freistellung kannst du NICHT verlangen,

aber du kannst zum XX.XX.2013 kuendigen und davon deine ueberstunden und urlaubstage abziehen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?