Kündigung zählt Ausbildung noch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Theoretisch müsstest Du zwei Verträge haben: Einen für die Tätigkeit als Helfer und einen Vertrag für die Ausbildung.

Wenn der Vertrag für die Helfertätigkeit gekündigt wurde, dann ist der Ausbildungsvertrag eigentlich nicht davon betroffen.

Es ist aber davon auszugehen, dass Du dort dann auch in der Probezeit gekündigt wirst.

Ich würde mal schnell das Gespräch mit dem Chef suchen.

In der Kündigung muss ja drinstehen, welche Tätigkeit gekündigt wurde. 

Ist was schwerwiegendes vorgefallen? 

Nein wurde immer gelobt vom Meister und jetzt steht da drin das die Erwartungen nicht erreicht wurden. Ps: die Tätigkeit als Helfer wurde nur gekündigt.

0
@Jaysklay

Wenn nur die Helfertätigkeit gekündigt wurde, besteht die Ausbildung noch.. aber du solltest dich da wirklich ins Zeug legen. ;)

1

In der Probezeit kann man dich fristlos kündigen! D.H. dein Arbeitsverhältnis ist sofort beendet somit auch deine Ausbildung.

 

Nein, der Ausbildungsvertrag ist weiterhin gültig. Die Ausbildung hat noch nicht mal begonnen.

0

Was möchtest Du wissen?