Kündigung wenn man den Elternzeitantrag zu früh dem AG stellen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Lass dich nicht verwirren! Als Schwangere hat man da nix zu befürchten.

Du bist durch die Schwangerschaft (Mutterschutzgesetz) geschützt und könntest schon ganz früh deine Elternzeit anmelden. Nach der Geburt bist zunächst doppelt geschützt. Bis 4 Monate nach der Geburt (auch ohne Elternzeit) schützt dich das Mutterschutzgesetz. Hast du danach noch Elternzeit, schützt die dich durchs Elterngeldgesetz!

Anders ist das bei den Vätern! Die müssen auch spätestens 7 Wochen vor Beginn der Elternzeit die Anmeldung einreichen. Aber nur maximal 8 Wochen vorher ist man durch das Elterngeldgesetz vor Kündigung geschütz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?